Berufsvorbereitendes Programm - eine Zusammenfassung aller DPG-Aktivitäten

Nur rund 20 Prozent aller Physikabsolventinnen und -absolventen arbeiten in klassischen Physikberufen. Alle anderen arbeiten über ein breites Feld an Branchen und Berufen verteilt. Dabei sind Physikerinnen und Physiker als logisch denkende Problemlöser sehr geschätzt. Für Absolventinnen und Absolventen ist es natürlich ein Vorteil, dass sie gefragt sind, aufgrund der Vielzahl der Möglichkeiten, besteht aber Orientierungsbedarf. Hier hilft die DPG durch eine Vielzahl von Aktivitäten.

Lunch-Talks auf den DPG-Frühjahrstagungen

Die Lunch-Talks finden auf ausgewählten DPG-Frühjahrstagungen statt. In der Mittagspause stellen etablierte Physikerinnen und Physiker ihr Berufsfeld und ihren Werdegang vor.
http://www.tagungen.dpg-physik.de

 

DPG-Industrietag auf den DPG-Frühjahrstagungen

Beim Industrietag referieren Physikerinnen und Physiker aus der Industrie zum gewählten Thema. Zielgruppe sind alle Tagungsteilnehmer. Informationen zum DPG-Industrietag befinden sich auf den jeweiligen Tagungswebseiten.

Tagungen

Treffen, austauschen, weiterbilden – die DPG fördert den Wissenstransfer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler teilen auf den DPG-Tagungen ihr Wissen mit Ihnen. Zahlreiche Physikerinnen und Physiker nehmen Jahr für Jahr diese Angebote wahr. Die konstant hohe Qualität und Aktualität garantieren dabei das DPG-Netzwerk, die jahrzehntelange Organisationserfahrung und ein offenes Ohr für alle Anliegen der Community.mehr...

Wochenendseminar: PhysikerInnen im Beruf

PhysikerInnen im Berufmehr...

Lise-Meitner-Lectures

Lise Meitner wurde in Wien geboren und arbeitete über 30 Jahre in Berlin. Sie lieferte im Jahr 1939 die erste physikalisch-theoretische Erklärung der Kernspaltung. Sie starb 1968 in Cambridge (Großbritannien). Zu ihren Ehren haben die Österreichische Physikalische Gesellschaft (ÖPG) und die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) die „Lise-Meitner-Lectures“ (LML) ins Leben gerufen, die im Jahr 2008 erstmals stattgefunden haben.mehr...

Jobbörse

Die Jobbörse veranstaltet die DPG gemeinsam mit dem Partner Wiley-VCH auf ausgewählten DPG-Frühjahrstagungen. Sie eröffnet Firmen neue Möglichkeiten, Physikerinnen und Physiker gezielt anzusprechen und auf Beschäftigungsmöglichkeiten im Unternehmen hinzuweisen.mehr...

Die Praktikumsbörse – ein Angebot der DPG

Mit dieser Initiative möchte die DPG die Physik-Studenten und -Studentinnen anregen, sich über ein Praktikum möglichst früh persönlich ein Bild vom Arbeitsalltag in einem Industrie-Unternehmen zu machen.mehr...

Berufsvorbereitungsseminare

Die Berufsvorbereitungsseminare (BVS) bilden das Herzstück des berufsvorbereitenden Programms der jDPG. 35 Teilnehmende am Ende des Masters oder der Promotion haben dabei ein Wochenende lang die Möglichkeit, Bewerbungstipps zu sammeln und neue Berufsfelder für sich zu entdecken. Dazu laden wir Vortragende ein, die ein möglichst breites Spektrum an Berufswegen nach dem Physikstudium repräsentieren. Die erfahrenen Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft sind offen für persönliche Fragen und geben ihre Erfahrungen gerne weiter. Abgerundet wird das Programm meist durch einen Workshop zu praktischen Fragen der Bewerbung oder Vorstellungsgesprächen.mehr...

Leading for Tomorrow

„Leading for Tomorrow“ ist ein Programm zur Fortbildung von (künftigen) Führungskräften. Physikerinnen und Physiker sind in unzähligen Branchen und Berufsgruppen gefragt. Sie werden auch in Führungs- und Managementpositionen aufgrund hoher Problemlösekompetenz häufig eingesetzt, allerdings bereitet das Studium der Physik wenig auf Personalführung und Management vor. Diese Lücke soll „Leading for Tomorrow“ schließen. Das Management großer Forschungsinfrastruktur wie CERN, ITER, DESY etc., aber auch größerer Einheiten in Universitäten (z. B. Excellenzcluster, SFBs etc.) und Forschungsinstituten, erfordert Kenntnisse, wie sie auch in der Industrie in Managementpositionen notwendig sind. Daher soll das Programm zwei Zielgruppen erfassen: Künftige Wissenschaftsmanagerinnen und –manager, sowie Führungskräfte in Industrie und Wirtschaft.mehr...

Laborbesichtigungsprogramm Ein Tag vor Ort

Das vom Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft der Deutschen Physikalischen Gesellschaft initiierte Programm bietet in Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen und Instituten eine informative Veranstaltung, bei der junge Physik-Studierende typische Arbeitsplätze von Physikern und Physikerinnen in einem industriellen Umfeld kennenlernen können.mehr...

Veranstaltungen

Veranstaltungen des AKC und mit AKC-Beteiligungmehr...

Arbeitsmarktartikel

Regelmäßig analysiert die DPG den Arbeitsmarkt für Physikerinnen und Physiker. Einmal jährlich (Dezemberausgabe) erscheint hierzu ein Bericht im Physik Journal, der Mitgliederzeitchrift der DPG. Weiterhin werden in unregelmäßigen Abständen umfangreiche Studien zu diesem Thema veröffentlicht.mehr...

59. Wochenendseminar: PhysikerInnen im Beruf

PhysikerInnen im Berufmehr...

DPG Mentoring-Programm

Mentorinnen und Mentoren verfügen über wertvolle Erfahrungen in den verschiedenen Bereichen des Berufslebens, die sie weitergeben können. Diesen Erfahrungsschatz möchte die DPG ihren studentischen Mitgliedern zugänglich machen. Die Mentees erhalten mit diesem Erfahrungsaustausch die Möglichkeit, ihre eigene Entwicklung besser gestalten zu können.mehr...

Interviewreihe "Physikerinnen und Physiker im Beruf"

Die DPG interviewt regelmäßig Physikerinnen und Physiker zu ihrem Werdegang und aktuellen Beruf. Die Interviews werden als Video auf dem YouTube-Kanal der DPG für alle Interessierten zur Verfügung gestellt.mehr...

Regionalgruppen

Erlebe deinen Wissenschaftsstandort mit der jDPG. Über 30 Regionalgruppen bilden das Herz der jungen DPG. Sie organisieren lokale Veranstaltungen, treffen sich zu regelmäßigen Stammtischen und fahren zu den vier jährlichen Vernetzungstreffen.mehr...