DPG-Industriegespräche

Die DPG-Industriegespräche, eine regionale Aktivität des Arbeitskreises Industrie und Wirtschaft (AIW) der DPG, richten sich vor allem an Physikerinnen und Physiker, die außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Wirtschaft tätig sind, aber auch an weitere Interessierte. Die Industriegespräche bieten Foren für den Erfahrungsaustausch von Physikerinnen und Physikern zu Themen der physikalischen Forschung, insbesondere dem Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen in die Anwendung sowie zu aktuellen Industriethemen und fördern das Netzwerken.

Die Industriegespräche, eine regionale Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises Industrie und Wirtschaft (AIW) der DPG, richten sich zunächst an alle Physikerinnen und Physiker, die außerhalb von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Wirtschaft tätig sind, werden aber auch von der breiten Öffentlichkeit gern besucht. Die Industriegespräche bieten Foren für den Erfahrungsaustausch zu Themen der physikalischen Forschung, zum Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Anwendung sowie zu aktuellen Industriethemen, und sie fördern das Netzwerken.

Momentan finden Industriegespräche in Bad Honnef, Berlin, Dresden, Jena, Hamburg, München, Gießen und Stuttgart statt.

 

Weitere Informationen auf den Webseiten des Arbeitskreises Industrie und Wirtschaft (AIW)