Important quantum physicists

Nobel laureates with important contributions to quantum optics


Charles Hard Townes (1915-2015)

Nobelpreis 1964 (gemeinsam mit N.G. Bassow und A.M. Prochorow)
"Für grundlegende Arbeiten auf dem Gebiet der Quantenelektronik, die zur Konstruktion von Oszillatoren und Verstärkern auf der Basis des Maser-Laser-Prinzips führten"

Nikolaj Gennadijewitsch Bassow (1922-2001)

Nobelpreis 1964 (gemeinsam mit C.H. Townes und A.M. Prochorow)
"Für grundlegende Arbeiten auf dem Gebiet der Quantenelektronik, die zur Konstruktion von Oszillatoren und Verstärkern auf der Basis des Maser-Laser-Prinzips führten"

Aleksandr Michailowitsch Prochorow(1916-2002)

Nobelpreis 1964 (gemeinsam mit N.G. Bassow und C.H. Townes)
"Für grundlegende Arbeiten auf dem Gebiet der Quantenelektronik, die zur Konstruktion von Oszillatoren und Verstärkern auf der Basis des Maser-Laser-Prinzips führten"

Alfred Kastler(1902-1984)

Nobelpreis 1966
"Für die Entdeckung und Entwicklung der optischen Methoden beim Studium der Hertz-Resonanzen in Atomen"

Nicolaas Bloembergen (*1920)

Nobelpreis 1981 (gemeinsam mit A.L. Schawlow)
"Für ihren Beitrag zur Entwicklung der Laserspektroskopie"

Arthur Leonard Schawlow(1921-1999)

Nobelpreis 1981 (gemeinsam mit N. Bloembergen)
"Für ihren Beitrag zur Entwicklung der Laserspektroskopie"

Hans Georg Dehmelt(*1922)

Nobelpreis 1989
"Für die Entwicklung der Penning-Falle zum Einschluss von Ionen oder Elektronen, um deren Eigenschaften mit großer Genauigkeit zu erforschen"

Wolfgang Paul(1913-1993)

Nobelpreis 1989
"Für seine Entwicklung der Paul-Falle, eines elektrischen Vierpolfeldes zum Einschluss und zur Untersuchung weniger Ionen oder Elektronen über genügend lange Zeit"

Norman Foster Ramsey(1915-2011)

Nobelpreis 1989
"Für seine Ausarbeitung einer verbesserten Messtechnik bei atomaren Energie-Übergängen, mit der präzise Zeit- und Frequenzmessungen möglich wurden"

Steven Chu(*1948)

Nobelpreis 1997 (gemeinsam mit C.Cohen-Tannoudji und W.D. Phillips)
"Für ihre Entwicklung von Methoden zum Kühlen und Einfangen von Atomen mit Hilfe von Laserlicht"

Claude Cohen-Tannoudji(*1933)

Nobelpreis 1997 (gemeinsam mit S. Chu und W.D. Phillips)
"Für ihre Entwicklung von Methoden zum Kühlen und Einfangen von Atomen mit Hilfe von Laserlicht"

William Daniel Phillips(*1948)

Nobelpreis 1997 (gemeinsam mit S. Chu und C. Cohen-Tannoudji)
"Für ihre Entwicklung von Methoden zum Kühlen und Einfangen von Atomen mit Hilfe von Laserlicht"

Eric A. Cornell(*1961)

Nobelpreis 2001 (gemeinsam mit W. Ketterle und C.E. Wieman)
"Für die Erzeugung der Bose-Einstein-Kondensation in verdünnten Gasen aus Alkaliatomen, und für frühe grundsätzliche Studien über die Eigenschaften der Kondensate"

Wolfgang Ketterle(*1957)

Nobelpreis 2001 (gemeinsam mit E.A. Cornell und C.E. Wieman)
"Für die Erzeugung der Bose-Einstein-Kondensation in verdünnten Gasen aus Alkaliatomen, und für frühe grundsätzliche Studien über die Eigenschaften der Kondensate"

Carl E. Wieman(*1951)

Nobelpreis 2001 (gemeinsam mit E.A. Cornell und W. Ketterle)
"Für die Erzeugung der Bose-Einstein-Kondensation in verdünnten Gasen aus Alkaliatomen, und für frühe grundsätzliche Studien über die Eigenschaften der Kondensate"

Roy J. Glauber(*1925)

Nobelpreis 2005
"Für seinen Beitrag zur quantenmechanischen Theorie der optischen Kohärenz"

John L. Hall(*1934)

Nobelpreis 2005 (gemeinsam mit T.W. Hänsch)
"Für ihre Beiträge zur Entwicklung der auf Laser gegründeten Präzisionsspektroskopie, einschließlich der optischen Frequenzkammtechnik"

Theodor W. Hänsch(*1941)

Nobelpreis 2005 (gemeinsam mit J.L. Hall)
"Für ihre Beiträge zur Entwicklung der auf Laser gegründeten Präzisionsspektroskopie, einschließlich der optischen Frequenzkammtechnik"

Serge Haroche(*1944)

Nobelpreis 2012 (gemeinsam mit D. Wineland)
" Für die Entwicklung bahnbrechender experimenteller Methoden, die es ermöglichen, Quantensysteme zu manipulieren. "

David Wineland(*1944)

Nobelpreis 2012 (gemeinsam mit S. Haroche)
" Für die Entwicklung bahnbrechender experimenteller Methoden, die es ermöglichen, Quantensysteme zu manipulieren. "