Preisträgerinnen und Preisträger

Der Technologietransferpreis wird an die am Technologietransfer beteiligten Parteien, also an das Institut, aus dem die Technologie kommt, an die für den Technologietransfer verantwortliche Stelle und an das die Technologie umsetzende Unternehmen, gemeinsam verliehen.

2019

Nanotemper Technologies GmbH

Die Nanotemper Technologies GmbH, München Das Center für NanoScience (CeNS), Systems Biophysics, der LMU München Die Kontaktstelle für Forschungs- und Technologietransfer (KFT), Spin-off Service der LMU München

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft verleiht den DPG-Technologietransferpreis 2018 gemeinschaftlich an das Center für NanoScience (CeNS), Systems Biophysics, der Ludwig-Maximilians-Universität München, die Kontaktstelle für Forschungs- und Technologietransfer (KFT), Spin-off Service, der Ludwig-Maximilians-Universität München und die NanoTemper Technologies GmbH, München, für die herausragende Entwicklung der mikroskaligen Thermophorese (MST), durch die Arzneimittelwirkstoffe in natürlicherer Umgebung und mit außerordentlich geringen Mengen analysiert werden können, für den erfolgreichen Transfer dieser Technologie in eine Ausgründung aus der Universität und für die erfolgreiche wirtschaftliche Verwertung dieser Technologie auf dem Gebiet der Medikamentenentwicklung.

Die Auszeichnung wird im März 2019 während der DPG-Jahrestagung in Rostock überreicht.

2018

Martin Wegener und seine AG

2017

2016