Stellungnahmen zu Klima- und Energiefragen

14.11.1998

Stellungnahme der Deutschen Physikalischen Gesellschaft zur Energiepolitik und dem geplanten Ausstieg aus der Kernenergie

Die Bundesregierung hat eine Energiepolitik angekündigt, die eine zukunftssichere, umweltverträgliche und kostengerechte Energieversorgung in Aussicht stellt. Vorrang sollen Energieeinsparung und Erneuerbare Energien haben. Diese geplante Wende der Energiepolitik umfaßt auch eine stufenweise Einschränkung der Nutzung der Kernenergie mit dem Ziel eines unwiderruflichen Ausstiegs.mehr...

01.12.1997

Erklärung zur CO2-Emissionsminderung

Anläßlich der Third Conference of the Parties to the UN Framework Convention on Climate Change, Dezember 1997, hat die Deutsche Physikalische Gesellschaft folgende Erklärung abgegeben:mehr...

21.03.1995

Energiememorandum 1995 der DPG

Zukünftige klimaverträgliche Energienutzung und politischer Handlungsbedarf zur Markteinführung neuer emissionsmindernder Technikenmehr...

16.12.1985

Warnung vor drohenden weltweiten Klimaänderungen durch den Menschen

Gemeinsamer Aufruf der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Deutschen Meteorologischen Gesellschaftmehr...

27.09.1971

Machen Menschen das Wetter?

Industrialisierung und Bevölkerungswachstum beeinflussen das Klimamehr...