Organisation

Die Mitglieder des AKC wählen auf der Mitgliederversammlung eine Kommission/Vorstand. Die Kommission und ihre assoziierten Mitarbeiterinnen koordinieren die Aktivitäten des AKC. Die Wahl findet jährlich statt, in der Regel während der Deutschen Physikerinnentagung. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre, so dass jedes Jahr die Hälfte der Mitglieder neu gewählt wird.

Der AKC hat derzeit 676 Mitglieder (Stand: 25.03.2022).

Kontakt zum Vorstand: akc at dpg-physik.de

Kommission

Agnes_Sandner.jpg
Agnes_Sandner.jpg

Sprecherin

OStR Agnes Sandner (Aurich/Ihlow)

Oberstudienrätin am Gymnasium in Norden für Physik/Chemie und seit 2000 in der AKC-Kommission engagiert.

Ich habe u.a. Schülerinnen-Workshops durchgeführt. Zur Nachwuchsförderung gehört seit 2012 auch die Unterstützung der DPT-Orgateams. Vorträge zur Geschichte von AKC und DPT, das Sichtbarmachen von aktuellen und historischen Vorbildern, ist mir wichtig. AKC-Beiträge auf den Frühjahrstagungen gehören auch dazu. Zur Vernetzung habe ich die Physikerinnen-Stammtische angeregt. Durch regelmäßige Newsletter informieren wir die AKC-Mitglieder über weitere aktuelle Themen.

ruzin_aganoglu.jpg
ruzin_aganoglu.jpg

Stellvertretende Finanzbeauftragte

Dr. Ruzin Aganoglu (Berlin)

Eigene Unternehmensgründung Lab-on-Fiber GmbH 2017. Von 2011-17 und nun wieder in der AKC-Kommission.

Schülerinnenprojekte zusammen mit dem FU Berlin MINToring; Entrepreneurship-Workshops von 2014-17; "Diversity at Work"-Sessions auf den DPG-Frühjahrstagungen; Gründung des ersten Physikerinnenstammtisches in Berlin 2009 und Leitung bis 2017.
Neue Projekte: Erweiterung der Physik Schülerlabor Initiative mit dem Netzwerk außerschulische Lernorte und dem AKC; Führungstraining für Frauen aus MINT-Fächern zusammen mit dem BMFSFJ.

boehm_ulrike.jpg
boehm_ulrike.jpg

Stellvertretende Sprecherin

Dr. Ulrike Böhm (Oberkochen)

Physikerin in der zentralen Forschung (Corporate Research & Technology, CRT) bei der Carl Zeiss AG in Oberkochen.

Ich wurde 2016 in die AKC Kommission gewählt. Mir liegt vor allem die Vernetzung von Physikerinnen in Deutschland am Herzen. Zudem möchte ich die Sichtbarkeit von Physikerinnen u.a. durch das Physikerin der Woche Projekt und zahlreiche Interviews mit Physikerinnen erhöhen.

Essig.jpg
Essig.jpg

Kommissionsmitglied

Prof. Dr. Stephanie Essig (Universität Stuttgart)

Ich leite die Arbeitsgruppe für hocheffiziente Solarzellen am Institut für Photovoltaik der Universität Stuttgart. Mit meiner Forschung möchte ich einen Beitrag zur Energiewende leisten, durch mein Engagement im AKC möchte ich zur Chancengleichheit beitragen.

Leider werden die Aufstiegschancen von Frauen noch immer durch überholte Stereotypen erschwert und wir müssen oft mehr leisten als männliche Kollegen. Es ist mir ein Anliegen, Physikerinnen während ihres Studiums und in ihrer Karriere zu fördern. Wichtig ist es mir dabei Angebote zur Unterstützung, wie zum Beispiel Mentoring und Workshops zu ermöglichen.

Franko_Greiner.png
Franko_Greiner.png

Kommissionsmitglied

PD Dr. Franko Greiner (Universität Kiel)

Plasmaphysiker an der Universität Kiel. Wissenschaftlich arbeite ich in der Experimentellen Grundlagenforschung an nanostaubigen Plasmen.

Seit 2013 bin ich stellvertretender Gleichstellungsbeauftragter an der Math.-Nat. Fakultät und habe schon viele Berufungsverfahren begleitet. 2011 habe ich mit Kolleg:innen die  Physik-Projekt-Tage (PPT), einen Physikworkshop nur für Schülerinnen, ins Leben gerufen. Die PPT gibt es mittlerweile nicht nur in Kiel sondern auch in Hamburg. Mit Hilfe der PPT wollen wir mehr junge Frauen für ein Physikstudium begeistern.

Viele Menschen meinen, dass Frauen für Gleichstellungsarbeit  zuständig wären. Diese falsche Ansicht war ein wesentlicher Grund für mich Gleichstellungsbeauftragter zu werden und mich für die AKC Kommission zu bewerben. Ich bin sicher, dass es in einer geschlechtergerechten Welt allen besser geht. Dieses Ziel ist aber nur gemeinsam zu erreichen. Wichtig ist für mich, gegen die unbewussten geschlechtsspezifischen Vorurteile in den Köpfen zu kämpfen. Gegen viele unbewussten Vorurteile hilft auch ein geschlechtergerechte Sprache.

Beate_Kloesgen.jpg
Beate_Kloesgen.jpg

Stellvertretende Sprecherin

Prof. Dr. Beate Klösgen (University of Southern Denmark) 

Physik ist für uns alle relevant. Leider ist die Teilnehmer-Breite am Diskurs über und innerhalb der Physik weiterhin geringer als möglich. Mein Anliegen ist deshalb die Erhöhung der Teilnehmervielfalt in der Physik. Mein Fokus liegt dabei auf der Ermutigung von Mädchen und jungen Frauen, Physik als ihr Fach zu wählen und dabei zu bleiben, auf der Stärkung von Karrieremöglichkeiten weiblicher Physikerinnen, und dem Lobbying zur besseren Sichtbarkeitmachung weiblicher Physikerinnen. Vielfalt ist ein leistungsstarkes Werkzeug der (sozialen) Evolution; gemeinsam in allen Aspekten wie Gender, kulturelle Herkunft, physische Gegebenheiten können wir Ausgewogenheit von Arbeit und Privatleben erreichen und uns den Herausforderungen der Zeit erfolgreich stellen. Fermis grosser Filter darf den Aufbau einer guten Zukunft nicht behindern.

jutta.jpg
jutta.jpg

Kommissionsmitglied

Prof. Dr. Jutta Kunz (Universität Oldenburg)

Ich engagiere mich seit Jahrzehnten in universitären Gremien im Bereich der Gleichstellung. In meinem DFG Graduiertenkolleg "Models of Gravity" ist Gleichstellung ein zentrales Thema, dem regelmäßig eigene Workshops und weitere Veranstaltungen gewidmet werden. Im Jahr 2018 habe ich die DPT nach Oldenburg geholt und organisiert. Im Anschluss an die Tagung habe ich den Physikerinnenstammtisch in Oldenburg etabliert. Ich werde die Kommission u.a. mit AKC-Beiträgen auf den Frühjahrstagungen unterstützen.  

Alina_Landmann.jpg
Alina_Landmann.jpg

Kommissionsmitglied

M.Sc. Alina Landmann (Universität Dortmund)

Doktorandin in der Medizinphysik an der TU Dortmund und Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät Physik.

Mir liegt die Schaffung eines diskriminierungsfreien Arbeitsumfeldes für Menschen an unserer Fakultät besonders am Herzen. Daher erarbeiten wir aktuell einen Onlinelernkurs zur Diskriminierungsvermeidung und -Aufklärung an unserer Fakultät. Ich hoffe, dass dieser Kurs als Startpunkt für die Entwicklung eigener Kurse mit ähnlichem Inhalt an weiteren Physikfakultäten dienen kann und gebe meine Erfahrungen, die ich im Planungsprozess machen konnte gerne an interessierte Personen weiter. Außerdem liegt auch mir das Thema Mentoring, vor allem von jungen Physikerinnen zu Beginn des Studiums sehr am Herzen, da ich davon überzeugt bin, dass dies eine besonders wichtige Zeit ist, um Physikerinnen eine extra Portion Neugier und Selbstsicherheit durch weibliche Vorbilder mit auf den Weg zu geben. 

Dagmar_Paarmann.jpg

Schriftführerin

Dr. Dagmar Paarmann (Oberkochen)

Physikerin in der Entwicklung bei der Carl Zeiss SMT GmbH.

Ich bin 2018 in die AKC-Kommission gewählt worden. Mir ist es wichtig, den Austausch zwischen Physikerinnen verschiedener Karrierestufen und aus unterschiedlichen Arbeitswelten zu fördern.

Angelica_Zacarias.jpg
Angelica_Zacarias.jpg

Kommissionsmitglied

Angelica Zacarias (Halle(Saale))

Chemikerin am Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik.

Ich betreue seit 2014 Schulpraktikanten und Jugendforscher in der Theorieabteilung des MPIs und bin seit 2021 in der AKC Kommission. Ich co-initiierte das AKC-Projekt "Faszination Wissenschaft! MINT Role-Models" und strebe an diese und weitere Aktivitäten für die MINT-Nachwuchsgewinnung durchzuführen, z.B. Zukunftstag (Girls Day), LNdW, CyberMentor.

Unterstützerinnen

Bessenrodt-Weberpals2MB.jpeg
Bessenrodt-Weberpals2MB.jpeg

Prof. (mult.) Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals 

Fokus: Gründungsmitglied, Preise an Physikerinnen, Diverses

 

andrea_bossmann.jpg
andrea_bossmann.jpg

Andrea Bossmann (Berlin)

Fokus: Diverses

 

Hanna_Brodowsky.jpg
Hanna_Brodowsky.jpg

 Prof. Dr. Hanna Brodowsky (Leipzig)

 Fokus: Unterstützung der DPT

 

ulrike.jpg
ulrike.jpg

Prof. Dr. Ulrike Busolt (Furtwangen)

Fokus: DPT und diverse Gleichstellungsthemen

christine_meyer.jpg
christine_meyer.jpg

Dr. Christine Meyer (Karlsruhe)

Fokus: Physikerinnenstatistiken, Diverses

leanna_mueller.png
leanna_mueller.png

Dr. Leanna Müller (Dortmund)

Fokus: Diverses 

Katrin_Reiniger_2.jpg
Katrin_Reiniger_2.jpg

Dr. Katrin Reininger (Berlin)

Fokus: Physikerinnenstammtisch Berlin / Brandenburg

Christine_Ruffert.png
Christine_Ruffert.png

Dr.-Ing. Dipl. Phy. Christine Ruffert (Cottbus), Fraunhofer IPMS

 Fokus: DPG-Frühjahrstagungen, Diverses

 

iris_traulsen.jpg

Dr. Iris Traulsen (Potsdam)

Fokus: Öffentlichkeits- und Nachwuchsarbeit, Physikerinnentagung

 

 

 OStR Angela Weiser (Stuttgart)

 Fokus: Homepage, Physikerinnenstammtisch Stuttgart

Ingrid_Wilke.jpg
Ingrid_Wilke.jpg

Prof. Dr. Ingrid Wilke (Troy, NY, USA)

Fokus: Gründungsmitglied AKC, Diverses