Archiv der DPG

Das Archiv der DPG ist ein Spezialarchiv mit Originaldokumenten und Publikationen zur Geschichte der Physik in Deutschland von 1845 an und steht der wissenschaftshistorischen Forschung zur Verfügung. Eine Recherche in den Beständen ist mithilfe eines Findbuches oder vor Ort mit dem Archivierungsprogramm FAUST möglich.

Die Bestände des Archivs entstammen hauptsächlich drei Quellen:

  1. Archivalien aus dem Besitz der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin (PGzB), die 1845 gegründet wurde und aus der 1899 die Deutsche Physikalische Gesellschaft hervorging,
  2. Akten des ehemaligen Verbandes Deutscher Physikalischer Gesellschaften sowie der Deutschen Physikalischen Gesellschaft,
  3. Bestände der Physikalischen Gesellschaft der Deutschen Demokratischen Republik, die 1990 nach der Vereinigung der beiden deutschen physikalischen Gesellschaften in das Eigentum der DPG übergingen.

 

Elektronisches Findbuch

findbuch-bild.jpgHaben Sie Interesse an den Beständen des Archivs? Möchten Sie wissen, von welchen Personen sich Portrait- oder Gruppenaufnahmen im Archiv befinden? Oder wie viele Briefe von Albert Einstein vorhanden sind? Die Antwort finden Sie im Findbuch.

Das Findbuch bildet das wichtigste Hilfsmittel für die Erschließung der Bestände des Archivs der DPG. In ihm sind die historischen Altbestände ab dem Jahr 1845 verzeichnet, die Akten der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin und der DPG bis zum Jahr 1995. Ebenso findet sich eine Übersicht über die noch erhaltenen Akten der Physikalischen Gesellschaft der DDR und über den im Archiv vorhandenen Fotobestand.

⇒ Elektronisches Findbuch des DPG-Archivs [PDF]

 

Historische Mitgliederdatenbank

Werner_Heisenberg-web.jpgAlbert_Einstein-web.jpgSind Sie neugierig, welche Mitglieder die Physikalische Gesellschaft im Gründungsjahr hatte? Möchten Sie wissen, wann Werner Heisenberg oder Albert Einstein der DPG beigetreten sind? Interessiert Sie, welche DPG-Mitglieder (in einem bestimmten Jahr oder überhaupt) in Bonn gewohnt haben?

Bundesarchiv, Bild 102-10447/unbekannt/CC-BY-SA, Bundesarchiv, Bild183-R57262/CC-BY-SA)

Mitgliederverzeichnis 1845 - 1945

Das Mitgliederverzeichnis gibt einen schnellen Überblick über die Mitglieder der DPG in den ersten hundert Jahren mit Lebensdaten und Zeitraum der Zugehörigkeit zur DPG.

⇒ Historisches Mitgliederverzeichnis 1845 - 1945 [PDF]


Mitgliederdatenbank von 1845 - 1945

Die Mitgliederdatenbank enthält 43.000 Datensätze mit Informationen über mehr als 3.300 Personen, die in der Zeit von der Gründung bis 1945 Mitglied der DPG waren. Die Angaben aus den Mitgliederverzeichnissen wurden samt Adressen nicht nur einfach übernommen, sondern überprüft und ggf. korrigiert. So weit wie möglich wurden die biographischen Daten ergänzt. Von der Anzeige einzelner Jahrgänge über die Suche nach bestimmten Personen oder allen in einer bestimmten Stadt wohnenden Mitgliedern gibt es vielfältige Suchmöglichkeiten. Falls Sie über Spezialwissen zu einer oder zu mehreren Personen verfügen, besteht die Möglichkeit, uns dies über eine Ergänzungsmeldung mitzuteilen.

Die Benutzung der Mitgliederdatenbank steht allen DPG-Mitgliedern offen. Um sich einzuloggen, benötigen Sie Ihren Mitgliedsausweis.

⇒ Link zur historischen Mitgliederdatenbank 1845 - 1945

 

Benutzung des DPG-Archivs

Die Benutzung ist nach vorheriger Anmeldung beim Archivar der DPG möglich. Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch oder per E-Mail an erfolgen.

 

Anschrift des Archivs

Deutsche Physikalische Gesellschaft
Magnus-Haus Berlin
Archiv der DPG
Am Kupfergraben 7
10117 Berlin

Tel: 0049-(0)30-201748-0
Fax: 0049-(0)30-201748-50