© DPG / Dötzer 2018

Abiturpreistreffen

DPG-Abiturpreis gewonnen – und jetzt? Persönliche Begegnungen bei den jDPG-Abiturpreistreffen erleichtern den teilnehmenden Neumitgliedern ihren Einstieg ins Studium.

Mit einem Quantensprung in die jDPG

Laudatio von David Ohse

Den DPG-Abiturpreis gibt es seit dem Jahr 2000. Mittlerweile zeichnet die DPG jährlich über 8.000 Jugendliche mit dem Abiturpreis aus und nimmt sie für ein Jahr kostenlos in die Physik-Familie auf. Dadurch hat die DPG viele junge Mitglieder gewonnen. Die junge DPG heißt sie bei den Abiturpreistreffen herzlich willkommen.

Von Laborführung bis Grillabend

Die Abiturpreistreffen sind genauso vielfältig wie die Regionalgruppen der jDPG. Von Fachvorträgen über Laborführungen bis hin zu Grillabenden ist alles dabei. Beim ersten digitalen, bundesweiten Abiturpreistreffen 2020 nahmen über fünfhundert Neumitglieder teil, wohingegen die lokalen Neumitgliedertreffen der jDPG-Regionalgruppen meistens kleiner und individueller angelegt sind. Alle lokalen und bundesweiten Abiturpreistreffen der jDPG verdeutlichen auf ihre Weise, warum sich das Physikstudium lohnt. Oft berichten dabei erfahrende DPG-Mitglieder aus ihrem Berufsalltag und geben motivierende Einblicke in aktuelle Fragen der Physik. Das Format begeistert nicht nur die Teilnehmenden, sondern auch die Vortragenden wie Susanne Friebel, DPG-Vorstandsmitglied für Industrie und Wirtschaft: „Die Zusammenstellung des Programms ist sehr gelungen. Ich begrüße die Initiative, ein zentrales Abiturpreistreffen bundesweit zu veranstalten.“

Aus Unsicherheit wird Zugehörigkeit

Beim Übergang von der Schule ins Studium kommen viele Fragen auf, die nicht im Physik Journal beantwortet werden. Habe ich die passende Hochschule, den richtigen Studiengang und das optimale Nebenfach gewählt? Wie bekomme ich die ganzen Übungszettel, die Vorlesungen (mit Nachbereitung) und mein studentisches Leben im Wochenplan unter? Welche Klausurvorbereitung ist notwendig und sinnvoll? Bei den Abiturpreistreffen der jungen DPG erfahren die Neumitglieder, dass sich zu Beginn des Studiums alle ein wenig unsicher fühlen, dass diese persönlichen Unsicherheiten ganz normal sind und das Gefühl zum Glück vorbei geht. So verwandelt der persönliche Austausch zwischen den abiturpreisgekrönten Teilnehmenden die abstrakte DPG-Mitgliedschaft in ein konkretes Zugehörigkeitsgefühl.

Die Motivation aus den persönlichen Kontakten zu Studierenden an ihrer Hochschule trägt viele Neumitglieder durch das Studium – und noch viel weiter. Die Abiturpreistreffen ermöglichen somit den (Neu-)Mitgliedern und Regionalgruppen der jungen DPG zusammen zu wachsen.

Die Antwort auf folgende Quizfrage erscheint beim Mouseover.

© DPG / Dötzer 2018
© DPG / Dötzer 2018