Während des Studiums

Der Schwerpunkt im Studium liegt selbstverständlich auf dem Studieren. Und dafür sind die Voraussetzungen an alle Physikfachbereichen in Deutschland sehr gut. Ein anonymes "Massenstudium" gibt es in der Physik nirgends. Überall helfen professionelle und kompetente Studienberatungsstellen bei Problemen weiter, Tutorinnen oder Tutoren stehen für fachlichen Fragen zur Verfügung, und in aller Regel sind auch die Professorinnen und Professoren gut ansprechbar. Aber wer möchte schon das ganze Studium nur über Büchern oder hinter dem Rechner verbringen? Für alle, die sich darüber hinaus einbringen, austauschen und engagieren wollen, bieten sich auch innerhalb der Physik vielfältige Möglichkeiten.

Laborbesichtigungsprogramm

Das vom Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft der Deutschen Physikalischen Gesellschaft initiierte Laborbesichtigungsprogramm "Ein Tag vor Ort" bietet Physik-Studierenden Einblick in typische Arbeitsplätze von Physikern und Physikerinnen in einem industriellen Umfeld. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen und Instituten angeboten.mehr...

Physik Journal

Das Physik Journal ist die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG). Mit einer Auflage von über 60.000 gedruckten Exemplaren ist es die bedeutendste Physikzeitschrift im deutschsprachigen Raum.mehr...

Studienatlas Physik

Der Studienatlas Physik ist ein Angebot der Konferenz der Fachbereiche Physik und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Die Daten zu den Studiengängen werden von den Mitgliedsfachbereichen der Konferenz der Fachbereiche Physik und des Fachbereichstags Physikalische Technologien gepflegt.mehr...