International Conference on Women in Physics (ICWIP)

Der Arbeitskreis Chancengleichheit der DPG beteiligt sich regelmäßig an der International Conference on Women in Physic (ICWIP) .

ICWIP2017.JPG
ICWIP2017.JPG

Die ICWIP ist eine Konferenz der International Union of Pure and Applied Physics (IUPAP) und seiner Arbeitsgruppe 5: Frauen in der Physik. Die Konferenz findet alle drei Jahre auf einem anderen Kontinent mit Vertretern aller physikalischen Geselschaften statt.

Im Jahr 2017 wurde die ICWIP in Birmingham, UK ausgerichtet. Die DPG wurde hierbei durch Ruzin Aganoglu, Andrea Bossmann and Barbara Sandow vertreten. Das Foto zeigt Ruzin und Andrea beim ihrem Kurzvortrag in Birmingham. Das Poster über Frauen in der Physik in Deutschland, das durch Ruzin und Andrea im Rahmen der Konferenz präsentiert wurde, kann hier heruntergeladen werden.

Die US Delegation hat eine Webseite (Gender Bias in Physics Forum) im Zuge der ICWIP 2017 Konferenz erstellt. Diese Webseite ist ein Diskussionsforum für Physikerinnen, die geschlechtsspezifische Diskriminierung erfahren haben und Physikerinnen, die sich darüber informieren wollen.

Foto: Dr. Stefan Kufner