Förderung von Seminarteilnehmenden im Rahmen des WE-Heraeus-Akademieprogramm

Förderwürdige Teilnehmende sind Studierende, Promovierende, Lehrkräfte und Bedürftige, die DPG-Mitglied sind und einen entsprechenden Nachweis erbringen. Personen, die diese Kriterien nicht erfüllen oder ihre Teilnahme durch Dritte (z. B. durch ihren Arbeitgeber) gezahlt bekommen, sind nicht förderwürdig.

Für alle förderwürdigen Teilnehmenden ist eine vollständige Übernahme der Kostenbeteiligung an der Veranstaltung (Seminarpreis) und eine max. 50%-ige Übernahme der Übernachtungs-, Verpflegungs- und Reisekostenpauschalen  angedacht.

 

Antrag

Akademieprogramm zur Weiterentwicklung von Physikerinnen und -Physikern
  • Der vollständig ausgefüllte Antrag ist bis spätestens sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei der Deutschen Physikalischen Gesellschaft per E-Mail:  einzureichen. Nach formaler Antragsprüfung bekommen Sie innerhalb weniger Arbeitstage eine Eingangsbestätigung inkl. Fördermitteilung (Antragsannahme oder -ablehnung) per E-Mail.
  • Bitte senden Sie bis spätestens zwei Wochen nach Veranstaltungsende alle abrechnungsrelevanten Unterlagen per Mail an die der DPG-Geschäftsstelle. Das genaue Einreichungsdatum und weitere Details entnehmen Sie bitte der Fördermitteilung, welche Sie per E-Mail erhalten.
  • Die Auszahlung des Reisekostenzuschuss erfolgt – nach vorheriger Benachrichtigung per E-Mail – etwa 6 Wochen nach Seminarende per Überweisung auf das von Ihnen im Antrag angegebene Konto.

Hier geht's zum Antragsformular

 

Abrechnung

Bitte senden Sie bis spätestens zwei Wochen nach Seminarende alle für die Abrechnung notwendigen Unterlagen im Original per Post an die DPG-Geschäftsstelle oder als digitale Kopie mit dem Online-Abrechnungsformular auf der jeweiligen Veranstaltungsseite.

Für die Akademie-Seminare sind pauschal anrechnungsfähig:

  • Seminarpreis
  • Übernachtungskosten: 20,00 Euro pro Übernachtung zwischen den Seminartagen. Bei Entfernungen unter 20 km entfällt die  Übernachtungspauschale, da davon ausgegangen wird, dass zu Hause übernachtet wurde.
  • Tagegeld: 24,00 Euro pro Tag – gemäß Seminardauer und Anwesenheit
  • Fahrtkosten: Die tatsächlich entstandenen Reisekosten (z. B. Bahnticket) bzw. bei Anreise mit dem Pkw 0,18 Euro pro doppelten Entfernungskilometer (hin und zurück) zwischen Heimatort und  Seminarort. Erstattet werden ausschließlich Fahrtkosten innerhalb Deutschlands.

    Wenn das Seminar an Ihrem Heimatort stattfindet, wird nur der Seminarpreis bezuschusst.

    Unter Zugrundelegung der oben genannten Pauschalen werden die Gesamtkosten Ihrer Reise berechnet. Ihr Zuschuss beträgt maximal 50% dieser Summe.

    Die Auszahlung erfolgt – nach vorheriger Benachrichtigung per E-Mail – etwa 6 Wochen nach Seminarende per Überweisung auf das von Ihnen im Antrag angegebene Konto.

    Bitte informieren Sie – im Falle einer zusätzlichen Kostenerstattung aus einer anderen Quelle – die erstattende Institution über die Höhe des Reisekostenzuschusses im Rahmen des WE-Heraeus-Förderprogramms der DPG.