Hacky Hours

Die Arbeitsgruppe Information und die junge DPG laden zu ihrem neuen Format der "Hacky Hour" ein. Hierbei können Teilnehmer*innen der DPG-Frühjahrstagungen eigene Beiträge zu praktischen Tools für die tägliche wissenschaftliche Arbeit einreichen und mit anderen diskutieren.

Gute Tools und Programme können die tägliche wissenschaftliche Arbeit enorm unterstützen und vereinfachen. Aber wer kann diese schon alle kennen? Und wer kann einem sagen, ob ein bestimmtes Tool oder Paket wirklich für den geplanten Einsatz passt und wo mögliche Fallstricke sind?

Diese Fragen werden in den "Hacky Hours" auf den DPG Frühjahrstagungen angesprochen.

Sie kennen ein extrem hilfreiches Tool oder Programm? Dann stellen Sie es kurz vor auf der nächsten Frühjahrstagung und diskutiere mit anderen. Reichen Sie hierzu bitte Ihren Beitrag im Konferenzsystem unter der Rubrik "Hacky Hour" der Arbeitsgruppe Information oder beim Arbeitskreis junge DPG ein.

Die nächste Tagung mit einer "Hacky Hour" ist die 85. DPG-Jahrestagung 2022 in Erlangen. Ein besonderer Fokus soll auf dem Thema Forschungsdatenmanagement liegen, das mit einem Hauptvortrag eingeleitet wird. Die Einreichung von Beiträgen für die "Hacky Hour" läuft unabhängig von der regulären Frist bis zum 13.2.2022.