... dem Thema Physik und Bildung?

Physikalische Bildung, vom Kindergarten bis in die Hochschulen, ist unverzichtbares Rüstzeug für mündige Bürger, nicht nur für diejenigen, die einmal Physik studieren möchten. Sie ist Grundlage für technische Innovationen, Faszination für die Natur und kritisches Denken. Dies im Bildungswesen zu verankern und zu fördern ist ein wichtiges Anliegen der DPG und ihrer Öffentlichkeitsarbeit.

10.04.2019

Die Promotion in der Physik in Deutschland

Die Studie fragt nach den Umständen und Bedingungen, unter denen Doktorarbeiten in der Physik angefertigt werden. Sie basiert auf einer Auswertung aller einschlägigen Promotionsordnungen, einer Expertenbefragung unter Professorinnen und Professoren und einer online-Umfrage, an der sich ein Viertel aller Physik-Promovierenden beteiligt hat.mehr...

01.07.2016

DPG-Studie zum Physikunterricht: Weniger rechnen, mehr denken!

Ausgabe 28 | Juli 2016mehr...

01.01.2016

Physik in der Schule

Die Studie greift die Probleme übergroßer Stofffülle, fehlender länderübergreifender Übereinkunft zu den fachlichen Inhalten der Lehrpläne und Unbeliebtheit des Fachs Physik auf und macht Vorschläge zu deren Überwindung. Die DPG will einen Anstoß dazu geben, Physik in der Schule neu zu denken. Um dies zu konkretisieren, wurde ein Best-Practice Lehrplan erarbeitet.mehr...

12.01.2015

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fachgesellschaften sehen Länder bei der Hochschulfinanzierung weiter in der Pflicht

Gemeinsame Stellungnahme der Deutschen Geologischen Gesellschaft – Geologische Vereinigung e. V., der Deutschen Mathematiker-Vereinigung e. V., der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V., der Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V., der Gesellschaft für Informatik e. V. und des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e. V.mehr...

01.04.2014

DPG-Studie zur Unterrichtsversorgung im Fach Physik und zum Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf das Fach Physik

Ergebnisse einer Umfrage an über 200 Schulen in 10 Bundesländern, die zwei Fragenkomplexe im Fokus hat: die gegenwärtige und zukünftig erwartete Versorgung der Schulen mit Physiklehrkräften und das Wahlverhalten der Schülerinnen und Schüler bezogen auf die Physik.mehr...

01.04.2014

Zur fachlichen und fachdidaktischen Ausbildung für das Lehramt Physik

Die Studie führt die Überlegungen der DPG zu einem Lehramtsstudium sui generis weiter und leistet so einen Beitrag zu der aktuellen, bundesweit geführten Reformdiskussion für ein besseres Lehramtsstudium. Für das Studium des Lehramts im Fach Physik werden hier ganz konkrete Empfehlungen zu den fachphysikalischen und fachdidaktischen Inhalten sowie zu deren Strukturierung im Studienverlauf gegeben.mehr...

25.06.2013

Jetzt nachhaltige Finanzierung der Hochschulen sichern!

Gemeinsame Stellungnahme der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, der Gesellschaft Deutscher Chemiker und des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschlandmehr...

28.02.2013

DPG-Gutachten und Stellungnahme zum Karlsruher Physikkurs (KPK)

Empfehlung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft gegen die Verwendung des Karlsruher Physikkurses an Schulenmehr...

01.02.2013

Modernes Physikstudium nach Bologna

Ausgabe 15 | Februar 2013mehr...

23.05.2011

Position statement by the Deutsche Physikalische Gesellschaft (German Physical Society) on the Green Paper of the European Commission “From Challenges to Opportunities: Towards a Common Strategic Framework for EU Research and Innovation Funding“

Position statement by the Deutsche Physikalische Gesellschaft (German Physical Society) on the Green Paper of the European Commission - “From Challenges to Opportunities: Towards a Common Strategic Framework for EU Research and Innovation Funding“mehr...

01.03.2011

Der Bachelorabschluss in Physik in der Wirtschaft

Die vorliegende DPG-Studie präsentiert Daten einer Umfrage bei Physikerinnen und Physiker beschäftigenden Unternehmen zur Akzeptanz des Bachelorabschlusses in Physik.mehr...

01.12.2010

Der Zugang zur Hochschullehrerlaufbahn im Fach Physik an deutschen Universitäten: Habilitation, Juniorprofessur, Nachwuchsgruppenleitung

Die Zugangswege zur Hochschullehrerlaufbahn in der Physik haben sich ausdifferenziert: Die klassische Habilitation verliert an Bedeutung, und neben die 2002 eingeführte Juniorprofessur tritt das Modell der Nachwuchsgruppenleitung. Die Studie analysiert die Situation auf der Grundlage von Befragungen der Fachbereiche und der Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler.mehr...

05.06.2010

Gemeinsame Erklärung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Konferenz der Fachbereiche Physik (KFP)

Gemeinsame Erklärung der DPG und der Konferenz der Fachbereiche Physikmehr...

01.03.2010

Quereinsteiger in das Lehramt Physik – Lage und Perspektiven der Physiklehrerausbildung in Deutschland

Diese Studie der DPG auf Basis von Daten der Universität Frankfurt beleuchtet die Situation von Quer- und Seiteneinsteigern in das Lehramt Physik. Weiterhin beinhaltet die Studie ein Konzept für ein Weiterbildungsprogramm, durch das sich Quereinsteiger fachdidaktisch nachschulen lassen können.mehr...

22.04.2009

Gemeinsame Erklärung zur Bedeutung der Promotion in den Natur- und Ingenieurwissenschaften in Deutschland

Gemeinsame Erklärung der Konferenz der Fachbereiche Physik (KFP), der Konferenz der Fachbereiche Chemie (KFC), des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultätentags (MNFT), der Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten (4ING), der TU9 – German Institutes of Technology, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech), der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV), der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie (DBG) und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)mehr...

01.02.2009

Quer- und Seiteneinsteiger in den Schuldienst

Ausgabe 2 | Februar 2009mehr...

01.01.2009

Notprogramme zur Einstellung von Physiklehrkräften gefährden die Qualität des Physikunterrichts

Stellungnahme der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) und des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU)mehr...

26.05.2008

Gemeinsame Erklärung zur Ausweitung des Promotionsrechts auf Fachhochschulen

Gemeinsame Erklärung der Konferenz der Fachbereiche Physik und der Deutschen Physikalischen Gesellschaftmehr...

12.02.2008

Naturwissenschaftler: Stundenstreichungen im achtjährigen Gymnasium gefährden Zukunftsfähigkeit unseres Landes

Die wissenschaftlichen Fachgesellschaften aus Biologie, Chemie und Physik warnen in einem gemeinsamen Appell vor Stundenkürzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht an Gymnasien, wie sie jüngst Günther Oettinger ins Gespräch gebracht hatte. Der baden-württembergische Ministerpräsident will damit die zeitliche Belastung von Schülern an achtjährigen Gymnasien (G8) verringern.mehr...

31.10.2007

Gemeinsame Erklärung zur Umstellung der Semesterzeiten an deutschen Hochschulen

Gemeinsame Erklärung der Konferenz der Fachbereiche Physik und der Deutschen Physikalischen Gesellschaftmehr...

11.10.2007

Gemeinsame Erklärung zur Professur mit Schwerpunkt Lehre

Gemeinsame Erklärung der Konferenz der Fachbereiche Physik und der Deutschen Physikalischen Gesellschaftmehr...

01.09.2007

Zur Promotion im Fach Physik an deutschen Universitäten

Die Promotion dient dem Erwerb einer für die Ausübung des Berufs Physiker(in) wichtigen Qualifikation – die belastbare Professionalität und Selbständigkeit unter hohem Leistungs- und Wettbewerbsdruck. Dazu wird dem/der Promovierenden die Aufgabe gestellt, ein herausforderndes, modernes Thema an der vordersten Linie der Forschung zu bearbeiten. Arbeit unter Risikobedingungen, Betreten von Neuland, Eigenverantwortlichkeit nicht unter abstrakten, sondern unter den realen Bedingungen des eigenen Fachs, das sind die Fähigkeiten, die im Rahmen der Promotion entwickelt werden sollen. Ohne sie kommen weder der Wissenschaftsbetrieb noch Industrie und Wirtschaft aus.mehr...

01.01.2007

Doktor mit Alma Mater!

Gemeinsame Erklärung der Konferenz der Fachbereiche Physik und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft zum Promotionsrecht der deutschen Universitätenmehr...

16.06.2006

Gemeinsame Stellungnahme zur Stundentafeländerung für die Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums im Freistaat Bayern

Gemeinsame Stellungnahme der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e.V. (DPG), der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh), der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte e.V. (GDNÄ) und des Verbunds biowissenschaftlicher und biomedizinischer Gesellschaften e.V. (vbbm)mehr...

01.03.2006

Theses for a Modern Teacher’s Education in Physics

A substantial understanding of science and technology across the widest possible spectrum of society constitutes a resource whose value should not be underestimated in the competition of nations for cultural and economic success.mehr...

01.04.2005

Juniorprofessur

Der Zugang zur Hochschullehrerlaufbahn im Fach Physik an deutschen Universitäten unter spezieller Berücksichtigung des Modells der Juniorprofessur.mehr...

12.11.2004

Bachelor- und Master-Studiengänge im Fach Physik

Empfehlungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für ein gestuftes Studium mit Bachelor- bzw. Master-Abschlußmehr...

22.03.2004

Stellungnahme der Deutschen Physikalischen zur Einrichtung eines europäischen Hochschulraumes

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) unterstützt den Bologna-Prozess, der bis zum Jahre 2010 zum Aufbau eines europäischen Hochschulraumes und zu vergleichbaren Studienabschlüssen in Europa führen soll. Im Zusammenhang mit dem Bologna-Prozess werden zweistufige Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor und Master eingeführt. Die DPG gab diese Resolution zum Auftakt ihrer Jahrestagung bekannt, die vom 22. - 26. März an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität stattfindet.mehr...

01.05.1998

Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung an der Schwelle zu einem neuen Jahrhundert

Eine gemeinsame Stellungnahme von Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU), Mathematisch-naturwissenschaftlicher Fakultätentag (MNFT), Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ), Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV), Verband Deutscher Biologen (VDBiol), Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG), Arbeitsgemeinschaft Fachdidaktik der Naturwissenschaften und der Mathematik (AFNM), Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM), Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP)mehr...