HYBRID Nobelpreiskolloquium - Von der Quantenwelt zum Erdklima: Komplexe physikalische Sys­te­me

In dem jährlichen Nobelpreiskolloquium der Regionalgruppe Dortmund werden die Nobelpreise der Physik des Jahres in einem Vortrag vorgestellt, erklärt und diskutiert.

Lecture
Date:
Tu, 14.12.2021 16:30  –   Tu, 14.12.2021 17:30
Sprecher:
Dr. Dominik Elsässer, Regionalgruppe Dortmund
Adresse:
Hörsaalgebäude 2
Technische Universität Dortmund, 44227 Dortmund, Deutschland
Hörsaal 2
Language:
Deutsch
Contact person:
Cihad Gözsüz, , +49 163 1925762
DPG Association:
Regional Group Dortmund  
External Link:

Description

Die Nobelpreise für Physik im Jahr 2021 gehen an drei Wis­sen­schaft­ler, die sich über Jahrzehnte hinweg mit dem Ver­ständ­nis komplexer und scheinbar zufälliger Naturphänomene befasst haben. Ihre Arbeiten haben entscheidend zum phy­si­ka­lischen Ver­ständ­nis so un­ter­schied­li­cher Vorgänge wie dem Verlauf von Epidemien, dem Schwarmverhalten von Zugvögeln, und des Erdklimas beigetragen.

Ohne diese bahnbrechenden Arbeiten wären bei­spiels­weise die heutigen Mo­del­lie­run­gen des Klimas und die ent­schei­den­den Rück­schlüsse auf den Bei­trag der anthropogenen Treibhausgas-Emis­si­o­nen nicht mög­lich gewesen.

In diesem Vor­trag gebe ich einen für alle Teil­neh­mer*innen verständlichen Überblick zu den Arbeiten die für die Ver­lei­hung der Nobelpreise entscheidend waren, und befasse mich ins­be­son­de­re mit den Anknüpfungspunkten an aktuellste wis­sen­schaft­liche Fra­ge­stel­lun­gen.

Die Corona-Bedingungen für die Anwesenheit in Präsenz sowie den ZOOM Link finden sie auf der Webseite für die physikalischen Kolloquien der TU Dortmund.

Related content

jDPG-Regionalgruppe Dortmund

Hey, Du suchst nach coolen Veranstaltungen der jDPG? Dann bist du hier genau richtig gelandet! Wir organisieren regelmäßig diverse Events, wie z.B. „Meet your Prof“, Exkursionen oder Stammtische. Neuerdings sind bei uns auch der „Nobelpreisclub“ und ein Programmierworkshop Teil des Programms, sodass für Dich mit Sicherheit etwas dabei ist. Auch die Vernetzung mit anderen Studierenden innerhalb ganz Deutschland ist über die jDPG möglich. more...