Neue Wettbewerbsrunde startet

Das German Young Physicists’ Tournament (GYPT) startet in eine neue Saison. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler anmelden und sich mit den 17 vertrackten Physik-Aufgaben vertraut machen.

Du möchtest zusammen mit 1-2 Freunden physikalische Phänomene erforschen und darüber mit anderen Teams diskutieren? Dann nimm teil am GYPT -- der deutschlandweiten Physikmeisterschaft. Jeder im Team untersucht eine von 17 vertrackten Aufgaben, wobei ihr euch gegenseitig helft. Für die Aufgaben sind oft keine Lösungen bekannt, aber vielleicht findest Du mit Deinen Experimenten und Theorien die richtige Erklärung?

Das GYPT startet im September 2020 in eine neue Wettbewerbsrunde, die parallel zum Schuljahr verläuft. Die Regionalwettbewerbe finden im Januar 2021 statt, der Bundeswettbewerb im März 2021. Die Wettbewerbssprache ist Englisch. Eine Teilnahme an den Regionalwettbewerben ist allen Schülerinnen und Schülern bis 19 Jahre möglich. Für eine Teilnahme am Bundeswettbewerb ist das Mindestalter 14 Jahre. Kosten entstehen durch die Teilnahme nicht. Die Anmeldung erfolgt über die Website.

Geforscht werden kann an 19 bundesweiten GYPT-Standorten oder aber auch zu Hause in Eigenregie. Hilfe findest Du bei Deinem Lehrer, Deiner Lehrerin oder unseren bundesweiten Projektmentoren und Projektementorinnen. Alle Unterstützungsmöglichkeiten findest du auf https://www.gypt.org.

Aufgrund von Covid-19 werden die Forschung an den Standorten und die Wettbewerbe im Frühjahr 2021 unter den lokal geltenden Sicherheitsauflagen durchgeführt. Aktuelle Informationen zu Corona findest du unter https://www.gypt.org/corona.html.

Neben spannender Physik und neuen Bekanntschaften bietet das GYPT tolle Preise: Erkämpfe Dir hochwertige Buchpreise oder als Physikmeister und -meisterin eine mehrtägige Exkursion an das CERN. Außerdem ist das GYPT der offizielle Auswahlwettbewerb der deutschen Physik-Nationalmannschaft, die beim International Young Physicists’ Tournament antritt.

 

Weitere Informationen für Teilnehmende, Eltern und Lehrkräfte: https://www.gypt.org

 

Gypt_Logo.png
Gypt_Logo.png
Veranstaltet wird das GYPT von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Universität Ulm. Finanziert wird das Turnier von der Wilhelm und Else-Heraeus-Stiftung.

Related content

German Young Physicists' Tournament

Seit dem Jahr 2014 wird das Team, das Deutschland beim International Young Physicists' Tournament (IYPT) vertritt, in einem eigenen, nationalen Wettbewerb ermittelt. Veranstalterin des GYPT ist die DPG. Die Organisation des Wettbewerbs übernehmen die Universität Ulm zusammen mit der DPG, finanziert von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung. more...

International Young Physicists' Tournament

Das International Young Physicists' Tournament (IYPT) ist ein internationaler Physik-Wettbewerb der zwischen Teams aus verschiedenen Ländern, jedes Jahr in einem anderen Gastgeberland, ausgetragen wird. more...