09.11.2020

Press Release

of the German Physical Society

Energieperspektiven

Eine Reihe von Physikkonkret-Ausgaben der Deutschen Physikalischen Gesellschaft beleuchtet wichtige Elemente für die Energiewende

Bad Honnef, 9. November 2020 – Ein so komplexes System wie den Strom- oder sogar den Energiemarkt auf eine neue Basis zu stellen, ist eine gewaltige Herausforderung, die umsichtiges Planen und Handeln erfordert. „Neue technologische und systemische Ansätze können die Umsetzung der Energiewende zielführend unterstützen“, ist sich der Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), Lutz Schröter, aber sicher. Mit fünf Faktenblättern beleuchtet die DPG nun einige Aspekte, die für das Gelingen der Energiewende wichtig sind.

Ein wesentliches Element einer langfristig erfolgreichen Energiepolitik ist die Einbeziehung des internationalen Energiemarktes. Lebt Deutschland doch seit vielen Jahrzehnten von Energieimporten: sei es die Steinkohle aus Australien, das Öl aus dem Nahen Osten oder das Gas aus Russland. Auch erneuerbare Energien werden wegen unterschiedlicher Standortbedingungen zum Teil aus dem Ausland bezogen werden müssen. Daher sind neben der Entwicklung verbesserter und neuer Technologien entsprechende Handels- und Wirtschaftsbeziehungen auch in Zukunft von größter Bedeutung. Die nun vorgelegten Physikkonkret-Ausgaben geben dazu Denkanstöße. Sie entstanden im Rahmen des Jubiläums 175 Jahre Deutsche Physikalische Gesellschaft, dessen 4. Quartal unter dem Motto „Klima und Energie“ steht, und beleuchten die Themen Wärmepumpen, LEDs, Stromspeicher, Fusion sowie grundlegende Aspekte der Energiewende. Weitere Ausgaben sind geplant. Alle bisher erschienen Physikkonkret-Ausgaben sind verfügbar unter www.physikkonkret.de.

The German Physical Society (Deutsche Physikalische Gesellschaft e. V.; DPG), which was founded way back in 1845, is the oldest national and, with more than 60,000 members, also the largest physical society in the world. As a non-profit-making organisation it pursues no economic interests. The DPG promotes the transfer of knowledge within the scientific community through conferences, events and publications, and aims to open a window to physics for the curious. Its special focuses are on encouraging junior scientists and promoting equal opportunities. The DPG’s head office is at Bad Honnef am Rhein. Its representative office in the capital is the Magnus-Haus Berlin. Website: www.dpg-physik.de

Related content

Was sagt die DPG zu Klima und Energie?

more...

Weiterführende Informationen rund um das Thema Klima und Energie

Folgende Artikel, Podcasts oder Videos stammen vom Physik Journal, Welt der Physik oder der DPG-Webseite. more...

Physikkonkret

Physikkonkret is an information sheet that presents the facts on current scientific and science policy topics in a compact and generally understandable form. holds. more...