Klima(wandel) im Physikunterricht

DPG-Lehrerfortbildung

Further Education
Date:
We, 18.05.2022 18:00  –   Sa, 21.05.2022 14:00
Sprecher:
Thorid Rabe, Michael Sach, Susanne Heinicke, Dietmar Höttecke
Adresse:
Physikzentrum Bad Honnef
Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef, Germany

Language:
Deutsch
Contact person:
Dr. Victor Gomer (Physikzentrum Bad Honnef),
DPG Association:
Physics Education (DD)  Working Group on School Issues (AGS)  

Description

DPG-Fortbildungskurs für Physiklehrer

im Physikzentrum Bad Honnef
18. bis 21. Mai 2022

Klima(wandel) im Physikunterricht

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Thorid Rabe (Institut für Physik, Universität Halle-Wittenberg), Michael Sach (Uni Frankfurt/Studienseminar Bad Vilbel), Prof. Dr. Susanne Heinicke (Institut für Didaktik der Physik, Universität Münster), Prof. Dr. Dietmar Höttecke (Uni Hamburg) 

Das Thema Klimawandel hat in den vergangenen Jahren unter vielen Jugendlichen mehr und mehr an Bedeutung gewonnen – und auch in einigen Bundesländern Einzug in den Lehrplan des Physikunterrichts erhalten. Aber so leicht erscheint die Integration oft nicht.

Nachdem ein Fortbildungstagung 2020 bereits viele fachliche Facetten des Klimawandels betrachtet hat, nimmt diese Tagung nun den Blick auf die Schule und den Physik- und naturwissenschaftlichen Unterricht in den Fokus. Wir nehmen gemeinsam Einblick in die Vorstellungen und Motivationen der Jugendlichen, diskutieren Unterrichtskonzepte und erproben Experimente und Veranschaulichungen der naturwissenschaftlichen Grundlagen zum Klima und dem Klimawandel.

Unser Ziel ist es, Antworten auf die Frage zu finden, welchen Beitrag Physikunterricht zur Bildung und Wissensvermittlung der jungen Generation in der Herausforderung Klimawandel leisten kann.

Vorträge:

  • Prof. Dr. Harald Lesch (LMU München): Wie reden wir über den Klimawandel?
  • Prof. Dr. Stefan Rahmstorf (PIK Potsdam): Aktuelle Daten und Fakten zur Klimakrise
  • Prof. Dr. Stefan Heusler (U Münster): Die Klimakrise als Kontext im Physikunterricht
  • Prof. Dr. Dietmar Höttecke (U Hamburg): Wissenschaftskommunikation in Zeiten von Filterblasen am Beispiel der Klimakrise – eine neue Aufgabe für den naturwissenschaftlichen Unterricht?
  • Thomas Schubatzky (U Graz) und Dr. Rainer Wackermann (U Bochum): Klimakompetenz / Schülervorstellungen: „Das Ozonloch verursacht den Klimawandel, weil CO2 nach oben steigt" - Vorstellungen Jugendlicher zum Klimawandel
  • Michael Sinzinger (Goethe-Gymnasium Regensburg): Von der Wärmelehre bis zur Auseinandersetzung mit Klimaskeptikern – Klimaphysik im bayerischen Lehrplan für die neunte Jahrgangsstufe

Workshops:

  • Prof. Dr. Dietmar Höttecke (U Hamburg): Der Treibhauseffekt – Ein Lernzirkel für die Sekundarstufe I
  • Frederik Bub und Prof. Dr. Thorid Rabe (U Halle-Wittenberg): Mysterys zur Klimaphysik/ Klimafakten statt Klimamythen
  • Dr. Rainer Wackermann (U Bochum): Experimente zum Treibhauseffekt
  • Prof. Dr. Rita Wodzinski (U Kassel): Der Treibhauseffekt als Thema im Physikunterricht der gymnasialen Oberstufe
  • Dr. Cecilia Scorza-Lesch und Moritz Strähle (LMU München): Klimawandel-Schule: verstehen und handeln. Experimentieren mit dem Klimakoffer
  • Matthias Schmuderer (Solar für Kinder Bildung gGmbH): Experimentieren mit dem Photovoltaik-Experimentekoffer
  • Prof. Dr. Susanne Heinicke und Prof. Dr. Stefan Heusler (U Münster): Workbooks für die Sek I und Sek II gestalten / anpassen
  • Prof. Dr. Dietmar Höttecke (U Hamburg): Planspiel Flugobst

Ablauf: Der Kurs beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen am Mittwoch um 18:30 Uhr, und endet nach einem Mittagessen 12:30 - ca. 14:00 Uhr am Samstag.

⇒ Stundenplan
⇒ Abstracts

Information zur DPG-Mitgliedschaft finden Sie hier. DPG Kurse sind auch für Nichtmitglieder offen.