ONLINE Auf der Jagd nach den energiereichsten Teilchen im Universum – das Pierre-Auger-Observatorium

Lecture
Date:
Th, 10.06.2021 17:00  –   Th, 10.06.2021 18:00
Sprecher:
Marcus Niechciol, Department Physik, Universität Siegen
Adresse:
Zoom


 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Alexander Schicke,
DPG Association:
Regional Group Bonn  Working Group Young DPG  

Description

Mitten in der argentinischen Pampa, am Fuße der Anden, befindet sich mit dem Pierre-Auger-Observatorium das weltweit größte Experiment zur Beobachtung der kosmischen Strahlung – geladene Teilchen von außerhalb unseres Sonnensystems, die ständig auf die Erde treffen. Am Pierre-Auger-Observatorium werden auf einer Fläche von mehr als 3000 km2 die Teilchenkaskaden vermessen, die die Teilchen der kosmischen Strahlung in der Erdatmosphäre auslösen. Von besonderem Interesse ist dabei die ultrahochenergetische kosmische Strahlung: Die Energien dieser Teilchen liegen weit über den derzeit auf der Erde in Teilchenbeschleunigern wie dem Large Hadron Collider (LHC) erzeugbaren Energien. Doch es gibt zurzeit noch viele offene Fragen zur ultrahochenergetischen kosmischen Strahlung: Woher kommen diese Teilchen? Wie erreichen sie ihre gewaltigen Energien? Um was für Teilchen handelt es sich? Ziel des Pierre-Auger-Observatoriums ist es, Antworten auf diese Fragen zu liefern – doch der Weg dorthin ist steinig.

Zugangsdaten werden nach Anmeldung mitgeteilt.