Program

Since our program is provided mostly in German, we do not offer an English translation. Please contact us if you wish to have further information about our program in English.

Arbeitsgruppenvorstellung

Sie kommt auf alle Studierenden zu – die Abschlussarbeit am Ende eines Bachelor- oder Masterstudiums. Doch welche Arbeitsgruppe entspricht deinen Interessen? Welche gibt es überhaupt? Wo werden die Themen behandelt, die dich interessieren? Das sind Fragen, die sich nicht nur diejenigen auf Suche nach einer Abschlussarbeit stellen. Sie werden auf der Arbeitsgruppenvorstellung aus erster Hand beantwortet: Einen Nachmittag im Februar wird das Gaede-Foyer für die Arbeitsgruppenvorstellung reserviert. Fast jede Arbeitsgruppe ist hier mit einem Plakat, einem Modell, Institutsmitgliedern oder den ProfessorInnen persönlich vertreten. Ein mühseliges Abklappern der Institute fällt weg, denn hier kannst du dich bequem und direkt unterhalten. Vielleicht entdeckst du ja sogar noch ein Gebiet, das du gar nicht kanntest oder von dem du bisher dachtest, dass es gar nicht so spannend sei? Komm einfach vorbei, denn die Arbeitsgruppenvorstellung ist wie eine Art Messe organisiert, sodass du ohne Zwang von Stand zu Stand laufen kannst. Neben den physikalischen Instituten stellen sich hier übrigens regelmäßig auch die Institute der Geophysik und Meteorologie vor.

Abiturpreistreffen

Jeden Sommer kurz nach den Abibällen laden wir die DPG-AbiturpreisträgerInnen des Karlsruher Raums zu uns ans Karlsruher Institut für Technologie ein. Ihnen soll dabei die Möglichkeit gegeben werden, einen Einblick in das Physikstudium in Karlsruhe zu bekommen und somit zum Gelingen der Studienwahl beitragen. Neben einem Einführungsvortrag des Studiendekans und spannenden Laborbesichtigungen auf dem Campus Süd werden auch die Großforschungsanlagen am Campus Nord besichtigt. Bereits seit 2011 ein fester Bestandteil unseres Jahresprogramms.

Ex vs. Theo

Bei Ex vs. Theo handelt es sich um eine Spielshow, die in unregelmäßigen Abständen von uns organisiert wird. Einen Abend lang verwandelt sich ein großer Hörsaal dafür in das Studio einer Spielshow. Zwei Teams bestehend aus Arbeitsgruppen der Fakultät für Physik treten auf spielerische Art gegeneinander an. Neben Spannung, Spaß und Action garantiert Ex vs. Theo  für alle (Physik-)Studierende immer wieder überraschende Einblicke in die Welt der Physik und in das Leben in Flachbau und Hochhaus der KIT-Fakultät für Physik.

Exkursionen

Regelmäßig organisieren wir Exkursionen zu verschiedenen Forschungseinrichtungen und Firmen in der Region rund um Karlsruhe. Dort kannst du unterschiedlichste berufliche Perspektiven kennenlernen oder auch einfach nur ein spannendes Unternehmen. Daneben gibt es im Advent eine traditionelle Zusammenarbeit mit der Regionalgruppe Heidelberg, bei der wir uns gegenseitig besuchen und die Vernetzung untereinander stärken. Bei allen Exkursionen sind alle interessierten Studierenden willkommen.

Meet your Prof

Bei einem Meet your Prof berichtet ein/e ProfessorIn oder DozentIn über sich und seinen/ihren Werdegang. Anders als in der Vorlesung trifft man sich dazu im kleinen Rahmen (10-20 Personen) in einem Seminarraum und hat daher die Möglichkeit, ganz persönlich zu sprechen und zu diskutieren. Neben der Vorstellung des Werdegangs werden häufig auch das aktuelle Forschungsgebiet thematisiert und persönliche Anekdoten erzählt. Ein Meet your Prof ist offen für alle interessierten Studierenden und Promovierenden. Es findet in unregelmäßigen Abständen meistens zweimal im Semester statt.

PhysikerIn in der Wirtschaft

Ein typisches Berufsbild eines „Physikers“ oder einer “Physikerin“ existiert nicht – wo also werden wir in der Zukunft arbeiten? Um die vielfältigen Arbeitsfelder kennenzulernen, organisieren wir regelmäßig für alle interessierten Studierenden einen Vortrag mit einem/einer PhysikerIn aus der Wirtschaft. Diese stellen sich, ihren Werdegang und das Unternehmen vor. Anschließend könnt ihr eure persönlichen Fragen stellen. Selbst wenn euch ein Beruf vom Namen her zunächst nicht attraktiv erscheint, dann habt ihr hier die Möglichkeit, einmal unverbindlich und aus erster Hand einen Erfahrungsbericht zu hören.

Schülerbesuche

Jedes Jahr im Januar besichtigt uns eine Schülergruppe aus einem nahe gelegenen Gymnasium. In kleinen Gruppen können die Schüler der Abschlussklasse verschiedene Labore besichtigen und dabei selbst Hand anlegen. Ob Forschung an der Wolkenentstehung oder Laserlithographie - bei den Themen wird vor allem darauf geachtet, dass sie zugänglich für die Schüler sind und sie sich an die ein oder andere Schulstunde zurück erinnern können.