Mitmachen

Die DPG bietet verschiedene Möglichkeiten, aktiv zu werden. Natürlich freuen wir uns über jede Person, die sich in der AGyouLeaP Mitglied werden oder sich engagieren will! Bei Fragen sprecht uns einfach an.

Um sich Bereich Forschung zu engagieren, kann man sich bei der Organisation der Tagungen einbringen, nicht nur durch eingereichte Beiträge, sondern auch in dem man eine Session organisiert. Da die DPG ist in drei Sektionen, die Sektion Kondensierte Materie (SKM), die Sektion Atome, Moleküle, Quantoptik und Plasmen (SAMOP) und die Sektion Materie und Kosmos (SMuK), aufgeteilt ist, gibt es auch drei Tagungen. Bei jeder Tagung kann man eine der Sessions wie Symposien, Focus Sessions oder Tutorials ausrichten. Bei Symposium zum Beispiel ist es dabei die Aufgabe,  ausgewählte Sprecher*innen einzuladen, damit ein attraktives Programm entsteht. Die eingeladenen Sprecher*innen bekommen in der Regel die Tagungsgebühr erlassen und für Sprecher*innen aus dem Ausland gibt es auch einen Reisekostenzuschuss. Die Einladungen zur DPG Tagung genießen einen sehr guten Ruf und werden meist sehr gerne angenommen. Die Organisation kann (und soll) man dies auch im Team mit bis zu drei Kolleg*innen machen.

Bevor man mit der Organisation beginnt, ist es sinnvoll die Leitung des jeweiligen Fachverbands direkt anzusprechen. Die Kontaktpersonen findet man auf den jeweiligen Websiten des Fachverbände. Informationen bekommt man je nachdem auch über die Mailings des Fachverbands (bitte unter "meineDPG" freischalten). Natürlich stehen wir als AGyouLeap auch immer hilfreich zur Seite und stellen gerne Kontakte gerne oder helfen beim Formulieren des Antrags.

Folgende einfache Schritte sollten für eine erfolgreiche Session befolgt werden:

  1. Kontakt mit der Fachverbandsleitung aufnehmen
  2. Vorschlag für eine Session einreichen, Tipps gibt es unter Sessiontypen
  3. Falls genehmigt, eingeladene Sprecher*innen anfragen (ACHTUNG: Die offizielle Einladung kommt immer über die DPG)
  4. Nach Abstract-Einreichung: Reihenfolge der Sprecher*innen und evtl. Beiträge festlegen
  5. Bei der Tagung: Session chairen

Um alles andere kümmert sich die Tagungsleitung, was die Organisation wirklich sehr angenehm macht. Natürlich ist es immer nett, die Sprecher*innen Abends noch einzuladen. Auch hier kann man ggfs. beim Fachverband anfragen, ob dafür Geld zur Verfügung steht. Wir fordern daher alle auf, diese tolle Gelegenheit zu Session-Organisation zu nutzen!