Wir feiern 175 Jahre DPG!

175 Jahre „Deutsche Physikalische Gesellschaft“ sind Grund genug, eine erstaunliche Geschichte zu feiern: Was 1845 mit sechs jungen Physikern aus dem Kolloquium von Gustav Magnus als „Physikalische Gesellschaft zu Berlin“ begann, wurde zur „Deutschen Physikalischen Gesellschaft“ mit mittlerweile rund 60.000 Mitgliedern.

Physikerinnen und Physiker brauchen Gesellschaft, um sich auszutauschen, ihre Begeisterung zu teilen und um bei aller nötigen Spezialisierung das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren. Und die Gesellschaft braucht die Physik, denn: Physik steckt in allem und überall, in der Geschichte des Universums, dem Aufbau der Materie, aber auch in moderner Kommunikationstechnologie oder fortschrittlichen Methoden der Medizin.

Im Jubiläumsjahr 2020 möchten wir die Öffentlichkeit und die Physik-Community einladen, die Faszination für Physik zu erleben und zu teilen, aber auch um über Chancen und Risiken von Forschung und Anwendung zu diskutieren. Das lässt sich gerade im Spiegel von 175 Jahren Deutsche Physikalische Gesellschaft zeigen, die nicht nur Teil der faszinierenden Geschichte der Physik ist, sondern immer auch der gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen. mehr...