Tagungsluft schnuppern geht auch virtuell

Die erste digitale Schülertagung in der 175-jährigen Geschichte der DPG hat am Samstag, den 12. September, stattgefunden und es kam richtige Tagungsatmosphäre auf!

Auf der dreidimensionalen Plattform konnten die mehr als 50 Teilnehmenden neben dem Programm auf drei Bühnen unterschiedliche Posterräume erkunden und sich an virtuellen Gesprächstischen austauschen.

Prof. Harald Lesch eröffnete die Tagung mit einem Vortrag "Physik, die Wissenschaft von der ganzen Natur" - passend zu den thematisch vielfältigen Postern und Teilnehmervorträgen der Schülerinnen und Schüler. Am Nachmittag konnten alle die Podiumsdiskussion mit Experten aus Forschung und Industrie zum Thema "Quantencomputer" durch eigene Fragen mitgestalten - Fazit: Quantentechnologie hat großes Potenzial, doch ob wir Qubits jemals in der Hosentasche mit uns herumtragen werden, bleibt fraglich. Zum Abschluss durften die  Teilnehmenden nach einem Film aus dem Schülerlabor PhotonLab fleißig beim zugehörigen Quiz rätseln und kleine Preise gewinnen.

 

Veranstaltung verpasst?
Kein Problem! Zwei weitere Schülertagungen werden im November stattfinden. Weitere  Informationen und Anmeldung unter www.schuelertagung.dpg-physik.de.