Das jDPG Podcast Team

Das jDPG Podcast Team wurde im Sommer 2020 gegründet und produziert seitdem den Podcast Meet your Future. Durch die gesammelte Erfahrung ist es Experte im Bereich Podcast Infrastruktur und bietet anderen Projekten Unterstützung in diesem Bereich an.

Meet your Future

LogoFeb4x4jpeg.jpg
LogoFeb4x4jpeg.jpg
Physiker*innen können überall arbeiten, heißt es. Aber was bedeutet „überall“ konkret? Und wie sieht die Zukunft nach einem Physikstudium aus?

Fragen dieser Art stellen sich viele Studieninteressierte, Studierende und Absolvent*innen. Um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, produziert die junge Deutsche Physikalische Gesellschaft (jDPG) den Podcast „Meet your Future“. Hier werden Physiker*innen aus verschiedensten Bereichen eingeladen und interviewt.

Der Podcast ist auf unserer Website sowie auf SpotifyiTunesYouTube und als RSS-Feed verfügbar. 

Podcast Infrastruktur

Die Aufnahmen mit den Referierenden finden online über die Website squadcast.fm statt. Vor jedem Interview wird die die Audioqualität des Gastes geprüft und ggf. Lavaliermikrofone versendet. Schnitt und Audioaufbereitung erfolgen mit den Programmen Audacity und Auphonic. Um einen RSS-Feed für alle gängigen Podcast Plattformen zu erstellen wird die Website Podcaster.de verwendet.

Das jDPG Podcast Team stellt gerne Wissen und Infrastruktur für verschiedene Projekte zu Verfügung. Dafür genügt eine einfache Mail. So konnte bereits das Projekt Resonanz - Soziologie und Physik im Gespräch unterstützt werden.

Aktuelle Mitglieder des Podcast Teams

Das aktuelle Podcast Team besteht aus sechs Mitgliedern, die sich alle zwei Wochen zu einem gemeinsamen Chat treffen. Typische Aufgaben sind Akquise, Moderation, Bild-, Audio- und Videobearbeitung, Textgestaltung und Qualitätskontrolle.

Annika_jDPG.jpg
Annika_jDPG.jpg
Annika Henriksen

Studienfach: Physik im Master 
Studienort: Leipzig
Motivation: Die Frage, wie es nach dem Studium weitergeht, beschäftigt mich schon seit meinem ersten Semester. Darum besuche ich gerne jDPG Veranstaltungen, die mir einen Einblick in verschiedenste Firmen, Forschungsgruppen, Arbeitsweisen und Themengebiete geben. Der Podcast bietet Studierenden und Physik Interessierten die Möglichkeit, Arbeitgeber kennenzulernen, die nicht in ihrer unmittelbaren Region ansässig sind und deswegen nicht als Option entdeckt werden. Die unterschiedlichen Gäste und ihre Lebenswege kennenzulernen ist sehr spannend und mich freut es, ein Teil des Podcast Teams zu sein, das diese Informationen an Interessierte weitergeben kann.

Janika.jpeg
Janika.jpeg
Janika Sophie Korbus

Studienfach: Physik im Bachelor
Studienort:
Oldenburg
Motivation:
„Und was kannst du damit später überhaupt anfangen?“ ist eine Frage, die mir in Gesprächen über meine Studienwahl oft gestellt wird. Tatsächlich habe ich mich unter anderem für ein Physikstudium entschieden, da es ein sehr breites Berufsfeld bietet und in nahezu allen Bereichen vertreten ist. Ob ich später in die Forschung oder Industrie gehe, oder welchen anderen Berufsweg ich einschlagen möchte, weiß ich momentan noch nicht. Persönliche Erfahrungsberichte und Insiderwissen sind meiner Meinung nach sehr wichtige Faktoren bei dieser Entscheidung. Der Podcast ermöglicht es mir, diese Informationen von Physiker*innen in allen möglichen Berufsfeldern aus erster Hand zu erhalten. Ich denke, viele Physikstudierende oder angehende Studierende sind sich nicht bewusst, welche beruflichen Möglichkeiten ein*e Physiker*in hat. Es motiviert mich, mit dem Podcast hier ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen.

Lena400kb.jpg
Lena400kb.jpg
Lena Macke

Studienfach: Physik im Bachelor
Studienorte: Bonn
Motivation: Ich bin selbst sehr an allen Berufschancen interessiert, die sich mit einem Physikstudium ergeben. Außerdem werde ich mich nach dem Bachelor auf eine Fachrichtung in der Physik spezialisieren und habe durch den Podcast die Möglichkeit, etwas über die mit den Studienrichtungen verbundenen Arbeitsmöglichkeiten zu erfahren. Ich, denke, dass unser Podcast auch den Zuhörern bei diesen Überlegungen helfen kann. Davon abgesehen macht es mir Spaß, an einem so coolen Projekt mitzuarbeiten. 

 

Constantin.jpg
Constantin.jpg
Constantin Krause

Studienfach: Physik im Master
Studienort:
Würzburg
Motivation:  Ich würde nach meinem Studium gerne in der freien Wirtschaft arbeiten. Dementsprechend ist es für mich sehr spannend, welche Berufe mit einem Physikstudium ausübbar sind. Am Podcast mitzuarbeiten und dadurch interessante Lebensläufe kennenzulernen macht mir deshalb sehr viel Spaß.

 

 

Max2.jpg
Max2.jpg
Max Klaß

Studienfach: Physik im Master
Studienort: Oldenburg
Motivation: Ich interessiere mich schon lange für den Bereich Wissenschaftskommunikation und dabei spielt Medienproduktion eine große Rolle, weshalb dieser Podcast eine gute Gelegenheit ist meine Kenntnisse auf diesem Gebiet zu vertiefen. Inhaltlich ist dieser Podcast ebenfalls sehr interessant, da ich als Physikstudent im Master mir auch Gedanken über mein Leben nach der akademischen Ausbildung mache. Die Frage, welches Fachgebiet das Richtige für die berufliche Zukunft ist, hat sich bestimmt jede*r Physik-Studierende mindestens einmal gestellt. Ich hoffe wir bzw. unsere Gäste können unsere ZuhörerInnen bei der Suche nach der richtigen Antwort unterstützen.

Tim400kb.jpg
Tim400kb.jpg
Tim
Friedrich Lutz Wilhelm

Studienfach: Physik im Master mit Zusatzkursen in Medizin und einer Prise Wirtschaft
Studienort:
Oldenburg
Motivation:  Meine Youtube-Karriere habe ich 2015 an den Nagel gehängt und eine ganze Weile hatte ich nur Zeit für mein Physik Studium. Nun hat mich 2020 die Medienproduktion wieder gepackt und ich kann zusammen mit einem grandiosen Team eine Podcast-Nische füllen, in der die jDPG schon ordentlich analog Erfahrung hat. Zu meiner Youtube Zeit habe ich jede Aufgabe der Produktion übernommen. Das jDPG Podcast Team hat mir die Leitung anvertraut und ich darf vor allem die Organisation und Planung übernehmen. In diesem Bereich fühle ich mich sehr wohl und ich bin froh dabei sein zu können.