"Metall 3D-Druck in der Automobilindustrie auf dem Weg in die Serienfertigung"

Hamburger Industriegespräche

Datum:
Di, 24.04.2018 18:30  –   Di, 24.04.2018 19:30
Sprecher:
Ralf Frohwerk, SLM-Solutions Group AG
Adresse:
Universität Hamburg
Hauptgebäude, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg
Senatssitzungssaal
Sprache:
Deutsch
Kontaktperson:
Dr. Jörg Faupel,

Beschreibung

Das Vertrauen der Automobilhersteller in den metallbasierten 3D Druck wächst von Tag zu Tag. Durch ein immer größer werdendes Verständnis für das „richtige und sinnvolle“ 3D-gerechte Konstruieren, entstehen bis dato nicht vorstellbare Designs für Fahrzeugteile. Wohlwissend, dass fast jeder Autohersteller auch Fahrzeugprogramme mit Stückzahlen < 2000 – 3000 Stück pro Jahr im Portfolio hat, gibt es auch schon heute zum Beispiel Aluminiumdruckgussbauteile die kostengünstiger direkt im additiven Verfahren hergestellt werden können.

Ralf Frohwerk wird im Vortrag darstellen wie ein führender Hersteller von metallbasierten 3D Druckanlagen den Forderungen aus der Automobilindustrie gerecht wird die Produktivität zu steigern und das bei immer besseren Materialeigenschaften am Fertigteil.