Workshop des Arbeitskreises Chancengleichheit (AKC): Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Workshop
Date:
Fr, 10.03.2017 16:30  –   Su, 12.03.2017 14:00
Sprecher:
Almut Oelmann (AKC) und David Ohse (jDPG)
Adresse:
Physikzentrum Bad Honnef
Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef, Germany

 
Chargeable
Language:
Deutsch
Event partner:
junge Deutsche Physikalische Gesellschaft
Contact person:
David Ohse,
DPG Association:
Working Group Young DPG  Working Group on Equal Opportunities (AKC)  
External Link:

Description

Der Arbeitskreis Chancengleichheit (AKC) der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) organisiert regelmäßig Workshops zu verschiedenen Themen.


Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Workshop, 10.-12. März 2017 in Bad Honnef

Viele Physiker_innen stehen in ihrer beruflichen Laufbahn irgendwann vor der Frage, wie kann ich eine Karriere in der Industrie, Wirtschaft oder Forschung einschlagen und dabei eine Familie gründen?

Dieser Workshop richtet sich an Master- und Promotionsstudierende sowie an Berufsanfänger der Physik kurz nach dem Berufseinstieg und soll Antworten auf diese Frage geben. Dazu werden verschiedene berufliche Laufbahnen von Physikern und Physikerinnen aus der Industrie, Wirtschaft und Forschung mit Familie durch die Personen selbst vorgestellt und die Möglichkeit zu Diskussionen, sowie eigener Zukunftsplanung wird geboten. Über den persönlichen Kontakt erhalten die jungen Physiker_innen die Gelegenheit ihre individuellen Fragen in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu beantworten, sowie Anregungen für mögliche Lebenswege. Denn gerade für Physiker_innen am Anfang ihres Berufslebens ist das Thema Beruf und Familie wichtig, da Physiker_innen ein breites Spektrum an beruflichen Tätigkeiten offen steht. Dies bietet zum einen viele Möglichkeiten, aber zum anderen auch viele Stolperfallen. Weiterhin ist der Workshop ein Angebot für Physiker_innen mit Familie sich auszutauschen. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der jDPG

Referent_innen:

Für den Workshop laden wir Physikerinnen und Physiker aus verschiedenen Arbeitsbereichen ein, um mit ihnen über ihre Karriere- und Lebenswege zu sprechen. Für den kommenden Workshop freuen wir uns schon sehr folgende ReferentInnen im Bad Honnef willkommen zu heißen:

Dr. Ilona Westram, Project Manager/ Quality Assurance bei ProxiVision GmbH

Dr. Wolfgang Speier, Unternehmensentwicklung am Forschungszentrum Jülich

Dr. Regina Orzekowsky-Schröder, Olympus in Hamburg

Dr. Marco Möller, Development Manager bei Intel Corporation

Dr. Susanne Kränkl, Arbeitskreis Chancengleichheit DPG

Dr. Christine Meyer, Bosch