Interferenzphänomene in der Physik

DPG-Lehrergespräche Ulm

Fortbildung
Datum:
Di, 14.02.2017 16:15  –   Di, 14.02.2017 17:15
Sprecher:
Manuel Rodrigues Goncalves, Isabell Miller, Manuel Daiber und Matthias Freyberger,, Institut für experimentelle Physik und Institut für Quantenphysik, Uni Ulm
Adresse:
Universität Ulm
Albert-Einstein-Allee 11, 89081 Ulm
Physik-Hörsaal H2 der Universität Ulm
(ÖPNV: Buslinie 3 ab ZOB Richtung Wissenschaftsstadt, Haltestelle Universität Süd)
 
Anmeldung erforderlich
Sprache:
Deutsch
Kontaktperson:
Dr. Matthias Freyberger,
DPG-Vereinigung:
Arbeitsgruppe Schule (AGS)  

Beschreibung

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) hält die Lehrerkolloquien des
Fachbereichs Physik der Universität Ulm für eine wichtige Schnittstelle zwischen Schule
und Universität. Ganz nach dem Motto „Wissenschaft und Schule im Gespräch“ führen
deshalb die DPG und die Universität Ulm die Lehrerkolloquien in einem erweiterten
Rahmen durch und laden ganz herzlich zum nächsten Kolloquium für Physiklehrerinnen
und Physiklehrer ein.

Bei diesem Lehrerkolloquium werden die grundlegenden Aspekte der Interferenz in
Erinnerung gerufen und schöne Interferenzexperimente, sowohl aus der klassischen als
auch aus der modernen Physik, präsentiert (siehe auch https://www.uni-ulm.de/nawi/
institut-fuer-quantenphysik/seminare-und-kolloquien/kolloquium-fuer-physiklehrende/).
Im Anschluss an den Vortrag ist Gelegenheit zur Diskussion und zum Gedankenaustausch
mit Kolleginnen und Kollegen bei einem kleinen Imbiss in der Mensa der Universität.