Vom Jonglieren mit einzelnen Atomen bis zur Nanotechnologie – die Herausforderung der Kontrolle isolierter Quantensysteme und ihre Anwendungen

DPG-Lehrergespräche Ulm

Fortbildung
Datum:
Di, 02.02.2016 16:15  –   Di, 02.02.2016 17:15
Sprecher:
Prof. Dr. Alexander Kubanek, Institut für Quantenoptik, Universität Ulm
 
Anmeldung erforderlich
Sprache:
Deutsch
Kontaktperson:
Dr. Matthias Freyberger,
DPG-Vereinigung:
Arbeitsgruppe Schule (AGS)  

Beschreibung

Herr Professor Kubanek wird über die Kontrolle einzelner Quantensysteme berichten. Insbesondere lassen sich „künstliche Atome“ in Festkörpern so fixieren, dass sie technologisch als effiziente Licht-Materie-Schnittstelle genutzt werden können (siehe auch http://www.uni-ulm.de/nawi/physik/kolloquien/kolloquium-fuer-physiklehrende).
Im Anschluss an den Vortrag von Prof. Kubanek ist Gelegenheit zur Diskussion und zum Gedankenaustausch mit Kolleginnen und Kollegen bei einem kleinen Imbiss in der Mensa der Universität.