Laborbesichtigung - AIXTRON SE

Ein Tag vor Ort - Das Laborbesichtigungsprogramm der DPG

Sightseeing / Guided Tour
Date:
Fr, 15.11.2019 09:30  –   Fr, 15.11.2019 09:30
Adresse:
AIXTRON SE
Dornkaulstraße 2, 52134 Herzogenrath (bei Aachen), Deutschland

 
Registration required
Language:
Deutsch
Event partner:
AIXTRON SE
Contact person:
Anne Derichs, , 02224 923232
DPG Association:
Working Group on Industry and Business (AIW)  

Description

AIXTRON SE ist ein weltweit führender Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie. Die Anwendungen reichen von III-V-Halbleiterstrukturen für die Opto- und Leistungselektronik (Laserdioden, Micro-LED, HEMT, HFET etc) über 2D-Strukturen wie Kohlenstoff-Nanoröhren (CNT) und Graphen bis hin zu organischen OLED-Halbleiterschichten für die Displaytechnologie. Als Abscheidungstechnologien kommen die Metallorganische Gasphasenepitaxie (MOCVD), die Plasmaunterstützte Gasphasendeposition (PECVD) sowie die Organische Gasphasendeposition (OVPD) zum Einsatz. Zur Weiterentwicklung und Optimierung der Anlagen und Abscheidungsprozesse unterhält AIXTRON SE eigene Entwicklungslabors und eine Abteilung für die numerische Simulation von Gasphasenprozessen. Produktions- und Entwicklungsstandorte befinden sich in Herzogenrath bei Aachen und in Cambridge (UK). Verkauf und Service werden durch eigene Niederlassungen in Asien und USA unterstützt.

Programm

Vortragsprogramm:

  • Firmengeschichte und Marktumfeld, Produkte
  • Grundlagen der Depositionstechnik für LED, Transistoren, CNT, Graphen, OLED und neuartige Beschichtungen
  • Optimierung und Design von Depositionsanlagen mittels CFD-Simulation
  • Der Industrie-Physiker in den Berufsumfeldern Patentwesen und Projektmanagement

Besichtigungsprogramm:

  • Arbeitsplätze in Entwicklung & Labor
  • Anlagenproduktion

Nach der Anmeldung zu diesem Termin erhalten Sie weitere Informationen und Details zum Besichtigungstermin ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung mit einer gesonderten E-Mail.

Anmeldung geschlossen

Ihre Anmeldung ist absolut verbindlich. Bei unvermeidbarem Rücktritt muss unmittelbar eine Abmeldung per E-Mail bei der DPG-Geschäftsstelle (ggf. bei sehr kurzfristigen Absagen telefonisch unter 0 22 24 / 92 32 -0) erfolgen! Bedenken Sie bitte, dass bei kurzfristigen Absagen oder gar unentschuldigtem Fehlen anderen Interessenten auf der Warteliste eine Teilnahme nicht mehr ermöglicht werden kann und Sie darüber hinaus den anbietenden Firmen und Instituten unnötige Unannehmlichkeiten verursachen!