Informationen zur Corona-Pandemie

Physik heißt kreativ werden, um scheinbar Unlösbarem zu begegnen.

Durch die Corona-Pandemie ist vieles durcheinander geraten: Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Sitzungen wurden verschoben. Persönliche Treffen waren lange Zeit undenkbar und finden auch nach den ersten Lockerungen nur selten und mit Abstand statt. Nichts ist, wie es mal war.  Das hinterlässt viele offene Fragen, schafft aber auch Raum für neue kreative Ideen. Gemeinsam gehen wir nun neue digitale Wege und werden kreativ, um dem scheinbar Unlösbarem zu begegnen.

Die Mitglieder der DPG haben früh begonnen, diesen "neuen Raum" mit neuen kreativen Ideen zu füllen. Neben der virtuellen Durchführung von Veranstaltungen, wie bspw. Teilen der DPG-Frühjahrstagungen in Dresden oder wissenschaftlichen Abendvorträgen, wurden auch ganz neue Formate entwickelt: Der Fachverband Halbleiterphysik initiiert im April mit Halbleiter zum Frühstück ein dreiwöchiges physikalisches Morgenprogramm. Die DPG-Challenge fordert seit Anfang Mai DPG-Mitglieder auf, sich wöchentlich kleinen Herausforderungen zu stellen. Der neue DPG-Ideenpool hilft dabei, dass sich Ideengeber und motivierte Unterstützer finden, um gemeinsam aktiv zu werden.

Aber nicht nur die DPG ist aktiv geworden. Auch andere Fachgesellschaften und Forschungseinrichtungen haben Initiativen gestartet, die wir auf diesen Webseiten zusammentragen möchten.

 

Latest news

26.05.2020 | Pressemitteilung

Durchblick mit Weitblick! Würzburg präsentiert die Highlights der Physik 2021

Deutschlands größtes Physikfestival wird um ein Jahr verschoben. mehr...

13.05.2020 | Meldung

Wissenschaftliches Abendprogramm für Zuhause

Wissenschaftliche Abendvorträge finden als Webinar statt // ESA-Wissenschaftsdirektor Günther Hasinger spricht über Dunkle Materie und Schwarze Löcher mehr...

07.05.2020 | Pressemitteilung

Die Corona-Krise mit Hilfe von Mathematik und Naturwissenschaften verstehen und bekämpfen

Die COVID-19-Pandemie kann ohne mathematisch-naturwissenschaftlichen Sachverstand nicht überwunden werden. Dies betonen fünf große mathematisch-naturwissenschaftliche Fachgesellschaften in Deutschland in einem Positionspapier. Die Fachgesellschaften vertreten die Fächer Biologie, Chemie, Physik, Mathematik und Geowissenschaften. mehr...

27.04.2020 | Meldung

DPG in Zeiten der Corona-Pandemie

Hier finden Sie aktuelle Meldungen, mit welchen Maßnahmen die Deutsche Physikalische Gesellschaft auf die Ausbreitung des Coronavirus reagiert. mehr...

17.04.2020 | Meldung

Physik für Zuhause

Wer kann, soll derzeit zu Hause bleiben. Damit keine Langeweile aufkommt, präsentiert Welt der Physik eine kleine Auswahl an digitalen Angeboten rund um die Physik – von virtuellen Touren durch Forschungseinrichtungen und Museen über Experimente für Zuhause bis hin zu Online-Astronomie-Projekten zum Mitmachen. mehr...

08.04.2020 | Meldung

Corona: „Die Epidemie zieht sich bis in den Sommer“

Mithilfe eines mathematischen Modells versucht ein interdisziplinäres Team aus Forscherinnen und Forschern der Universität Hamburg und der Universität Mainz den Verlauf der Covid-19-Epidemie nachzuzeichnen. mehr...

News from DPG

08.04.2020

Physik kreativ: Lösungsansätze für Corona und mehr gesucht

Physik heißt kreativ werden, um scheinbar Unlösbarem zu begegnen. mehr...

16.03.2020

Ordentliche Mitgliederversammlung wird verschoben

Die nächste (ordentliche) Mitgliederversammlung sollte anlässlich der 84. Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft stattfinden. Aufgrund der Covid-19-Entwicklung kann dieser Termin nicht aufrecht erhalten werden. Die Mitgliederversammlung muss aus diesem wichtigen Grund auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Ort und Zeit werden in einer neuen Einladung über die statutarisch vorgegebenen Wege bekannt gegeben. mehr...