Meetings, conferences and workshops in 2021

Liebe Mitglieder des Fachverbands Kurzzeit- und angewandte Laserphysik,

nach Ende eines turbulenten Jahres wollen wir Ihnen einige wichtige Informationen zu den geplanten DPG-Veranstaltungen im Jahr 2021 mit Beteiligung unseres Fachverbandes geben.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde auch die Frühjahrstagung 2021, die gemeinsam mit der Sektion Materie und Kosmos (SMuK) in Jena stattfinden sollte, vom März auf Ende August / Anfang September 2021 verschoben. So wie derzeit die Lage ist, war diese die richtige Entscheidung und wir hoffen, dass wir uns nach der Absage der Tagung in 2020 dann wieder persönlich in Jena treffen können, wenn auch einige Monate später als gewohnt:

Die DPG-Frühjahrstagung der Sektion Materie und Kosmos findet vom 30.08.-03.09.2021 in Jena statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden Webseite:
https://www.dpg-physik.de/veranstaltungen/2021/dpg-fruehjahrstagung-der-sektion-materie-und-kosmos

Die Aufforderung zur Registrierung und Einreichung von Beiträgen wird voraussichtlich im späteren Frühjahr erfolgen.

Frühjahrstagungen sind für die Studierenden und Doktoranden auch eine Orientierungshilfe für ihre fachliche Orientierung und wissenschaftliche Ausrichtung. Um den Ausfall der Tagungen im Jahr 2020 etwas zu kompensieren, beteiligen wir uns im März an einer reinen Online-Vortragsreihe, die ebenfalls mit der Sektion SMuK veranstaltet wird. Diese Veranstaltung bietet an drei Tagen Highlight-Vorträge, in denen sich die verschiedenen Fachbereiche mit Themen aus der aktuellen Forschung präsentieren werden. Die Vorträge sind auf Englisch und es wird ein virtueller Raum für Diskussionen mit den Sprechern bereitgestellt. Weitere Orientierungsangebote sind in der Diskussion. Die Vortragsreihe ist kostenfrei, daher sind Beiträge von Teilnehmenden nicht vorgesehen. Eine Anmeldung ist trotzdem aus organisatorischen Gründen erforderlich und ist ab Mitte Januar 2021 online möglich.

Weitere Informationen zur Online-Tagung der Sektion Materie und Kosmos vom 10.03. - 12.03.2021 unter folgendem Link:
https://www.dpg-physik.de/veranstaltungen/2021/online-vortragsreihe-smuk

Der Fachverband Kurzzeit und angewandte Laserphysik beteiligt sich mit einem Vortrag zum Thema „Laseraktive Fasern“ von Dr. Michael Steinke (Institut für Quantenoptik der Universität Hannover) an der Online-Veranstaltung.

Bitte machen Sie Interessierte Kollegen und Ihre Studenten auf diese Online-Vortragsreihe aufmerksam!

Wir wünschen Ihnen noch nachträglich ein gutes Neues Jahr und weiterhin Gesundheit
Andreas Görtler und Detlev Ristau
FV Kurzzeit- und angewandte Laserphysik.

 

The DPG spring meeting will take place between August 30 and September 03 on the campus of the university in Jena, possibly with tutorials on August 29.

For further information regarding the Spring Meeting please refer to the corresponding pages of the DPG (Link).

Internationale Tagungen, Workshops und Symposien *

Laser, Optik und Photonik


Titel   Ort   Termin   Deadline 
SPIE Laser Damage link Rochester, USA   17. - 20. Oktober 2021   07. April 2021
             

Pulsed Power, Plasma und (Opto-)Electronik


Titel   Ort   Termin   Deadline 
             

Diagnostics, Medizin und Bio


Titel   Ort   Termin   Deadline 
             
             

Sicherheitsforschung, Energie und Nanotechnologie


Titel   Ort   Termin   Deadline 
SPIE Security + Defence 2021 link Madrid, Spanien   13. - 16. September 2021   31. März 2021
             

sonstige Tagungen


Titel   Ort   Termin   Deadline 
             
             


Workshops, Webinare und Symposien


Titel   Ort   Termin   Bemerkung
Information als Basis physikalischer Gesetze - basiert Gravitation auf der Information von Abständen? (VDE ETV Donnerstagslektion) link Berlin, online per Zoom   15.04.2021 ab 18:00 Uhr   Referent: Prof. Dr. Rudolf Germer, ITPe.V., TU-Berlin
Mit Messungen und Theorie gelingt es, Informationen über die materielle Welt physikalisch zu beschreiben. Dabei treten Wirkungen als Folge von Ursachen auf, aber es gibt auch Bereiche, in denen der Zufall dominiert und teilweise existieren gequantelte Strukturen. Ein Blick in Richtung kleinster Informationseinheiten zeigt, dass es lokale „atomistische“ Erscheinungen gibt, aber auch Information, die erst großen Gruppen zugeordnet werden kann. Solche Beispiele lassen sich im Bereich des Elektromagnetismus zeigen. In den physikalischen Gesetzen treten Naturkonstanten auf, die dann teilweise aufeinander beruhen und die gemeinsame Struktur eines Quaders zeigen. Immer wieder zeigt sich ein Zusammenhang zwischen Energie E, Frequenz f, Wellenlänge und Lichtgeschwindigkeit: E = h * f (Plancksche Konstante h, Lichtgeschwindigkeit c). Dies ist bei der Auflösung des Mikroskops, der Daten­dichte von CD, DVD und BlueRay genauso wie bei den Abmessungen eines Atoms zu sehen. Vergleicht man das Coulombgesetz mit dem für Gravitation, so ist die Energie von Massen, E = m * c², auf die Information ihrer gegenseitigen Abstände im Universum zu­rück­führen.

             
 

Sonstige Informationen und Ankündigungen


Titel Link     Informationen    
     
     


* die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit
   bei Anmerkungen oder Ähnliches Bitte per Mail an den Webmaster Kurzzeitphysik wenden.