HYBRID: Energierevolution JETZT! Warum für das Stoppen der Klimakrise keine einfache Energiewende ausreicht

Wissenschaftlicher Abendvortrag

Lecture
Date:
Tu, 22.03.2022 18:30  –   Tu, 22.03.2022 20:30
Sprecher:
Prof. Dr. Volker Quaschning, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin
Adresse:
Magnus-Haus Berlin
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin, Germany

 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Andreas Böttcher, , 030/201748-0
Zugangsdaten für die Online-Übertragung

Description

Alle Plätze im Vortragssaal des Magnus-Hauses sind bereits ausgebucht. Bitte verfolgen Sie den Vortrag online.  Nutzen Sie den obigen Link für den Erhalt der Zugangsdaten.

Es gilt vor Ort die 2G-plus-Regel. Die zusätzliche Testpflicht entfällt für vollständig Geimpfte (zwei Impfungen plus eine Auffrischungsimpfung), innerhalb der letzten drei Monate zweifach Geimpfte ohne Auffrischungsimpfung (einschließlich frisch geimpfte Genesene) bzw. innerhalb der letzten drei Monate Genesene (einschließlich frisch genesen Geimpfte). Am Einlass muss ein elektronisch nachprüfbarer Impfnachweis oder eine Covid-19-Genesenenbescheinigung und ein Ausweisdokument vorgelegt werden. Für alle Besucherinnen und Besucher ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (außer während des Vortrags) und die Händedesinfektion am Einlass vorgeschrieben. Die Zahl der vor Ort Teilnehmenden ist aus Infektionsschutzgründen begrenzt. Bitte sagen Sie bei Verhinderung telefonisch oder per E-Mail ab, damit Wartende nachrücken können. Kein Einlass nach Beginn der Veranstaltung. Kommen Sie bitte nicht, wenn Sie bei sich Symptome einer möglicher SARS-Covid-19-Infektion (Erkältungssymptome). Bei Verhinderung sagen Sie bitte schnellstmöglich ab, damit Wartende nachrücken können.

zum Inhalt: Die Klimakrise stellt die größte Herausforderung für die Menschheit dar. Gelingt es uns nicht, das Pariser Klimaschutzabkommen einzuhalten, werden die Klimafolgen schon bald durch die Menschheit nicht mehr kontrollierbar sein. Um das zu verhindern, müssen wir in Deutschland bereits bis zum Jahr 2035 eine Energieversorgung aufbauen, die vollständig ohne die fossilen Energieträger Erdöl, Erdgas und Kohle auskommt. Dafür muss das Ausbautempo erneuerbarer Energien verachtfacht werden, die dann in Kombination mit verschiedenen Speichertechnologien, intelligenten Netzen und der Sektorkopplung bereits in 15 Jahren für eine sichere und bezahlbare Energieversorgung sorgen. Wie der Weg dahin aussieht, skizziert Prof. Quaschning in seinem Vortrag.

zur Person: Volker Quaschning ist seit 2004 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und ist Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Er ist Mitbegründer von Scientists For Future. Herr Quaschning hat am KIT in Karlsruhe Elektrotechnik studiert, an der TU Berlin promoviert und habilitiert und fünf Jahre beim DLR in Spanien gearbeitet. Herr Quaschning ist Autor mehrerer Standardbücher zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz. Sein neuestes Buch Energierevolution JETZT! ist erst kürzlich im Hanser Verlag erschienen. Er betreibt ein Internetportal, einen Podcast und einen YouTube-Kanal und ist gefragter Redner und Interviewpartner der Medien.

Diskussionsleitung: Prof. Dr. Stephan Reitzenstein, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Anschließend kleine Bewirtung in der Remise. Die Veranstaltung wird gefördert durch die WE-Heraeus-Stiftung.