ONLINE: "Spritzguss für Glas: Altes Material für neue Verfahren"

16. Stuttgarter Industriegespräche

Lecture
Date:
Th, 18.11.2021 19:00  –   Th, 18.11.2021 20:00
Sprecher:
Prof. Dr.-Ing. Bastian E. Rapp, Glassomer GmbH, Universität Freiburg, NeptunLab, Freiburger Materialforschungszentrum
Adresse:
Zoom Online Vortrag
Industriegespräche Stuttgart

 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Dr. Karsten Vetter,
DPG Association:
Working Group on Industry and Business (AIW)  

Description

Abstract:

Die neue Herstellungsmethode 3D-Druck ist immer noch sehr auf die Verwendung von Polymeren und Verbundwerkstoffe beschränkt. Vereinzelte Anwendungen existieren für manche Metalle mit selektiven Lasersintern. Um das Potential dieser Technologie zu erweitern sind weitere Materialien von höchstem Interesse.

Das älteste, künstliche Material der Menschheit ist Glas. Seit ca. 5000 Jahren wird es benutzt. Die wichtigsten Verarbeitungsmethoden sind dabei das Ätzen und die Verarbeitung aus der Schmelze mit über 1500°C heraus.

Die Firma Glassomer entwickelt seit ca. 5 Jahren als Spin-Off der Uni Freiburg, aufsehen erregende Prozesse zur Verarbeitung von Glas: über 3D-Druck hin zum etablierten Spritzguss was völlig neue Möglichkeiten der Formung dieses aussergewöhnlichen Materials ermöglicht.      

Short CV B.E.Rapp.pdf