ONLINE: Die Rolle von Wärmepumpen in der Energiewende: Fokus auf Bestandsgebäude

Wissenschaftlicher Abendvortrag

Lecture
Date:
Tu, 22.06.2021 18:30  –   Tu, 22.06.2021 19:30
Sprecher:
Dr.-Ing. Marek Miara, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Adresse:
Magnus-Haus Berlin
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin, Germany

Language:
Deutsch
Contact person:
Andreas Böttcher,
External Link:

Description

Dieser Vortrag wird zum angegebenen Zeitpunkt ausschließlich online gehalten. Für den Erhalt der Zugangsdaten melden Sie sich bitte über obigen Link an.

Zum Inhalt: „Die Zeichen sind unübersehbar. Die Kosten des Nichtstuns werden immer höher. Wie müssen schnell handeln, um diese Herausforderung zu meistern“, sagte US-Präsident Joe Biden zum Auftakt seines Online-Klimagipfels im Frühjahr 2021. Dieser Satz wurde in einem breiteren Kontext formuliert, beschreibt aber auch präzise die Lage in Bezug auf die Wärmewende im Gebäudesektor. Um die Klimaziele und die angestrebte Klimaneutralität zu erreichen, müssen wir ab sofort alle geeigneten und verfügbaren Lösungen in ganzer Breite einsetzen. Wärmepumpen sind hierbei eine zentrale Schlüsseltechnologie. Zunehmende Anzahl von Studien, Szenarien und Prognosen schreiben der Wärmepumpe eine wichtige, ja sogar entscheidende, Rolle sowohl in der Energiewende als auch für die Dekarbonisierung des Gebäudesektors zu. Während des Vortrages wird die zukünftige Rolle der Wärmepumpen skizziert und diskutiert.

Zur Person: Marek Miara verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien. Am Fraunhofer ISE arbeitet er bereits seit 18 Jahren, gegenwärtig ist er dort als „Business Developer Heat Pumps“ tätig. Er ist Master-Absolvent der Technischen Universität Breslau (2000) sowie der Universität Kassel (2004). Im Jahr 2014 promovierte er an der Technischen Universität Breslau. Neben nationalen Projekten betreute er internationale EU-Projekte und Aktivitäten im Rahmen von IEA - Heat Pump Technologies. Zudem ist er Mitglied bei mehreren Gremien des VDI, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Kälte- und Klimatechnik (DKV) und des Europäischen Wärmepumpenverband sowie Mitbegründer der polnischen Wärmepumpenverbandes.

Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung.