HYBRID Klimaphysik - Nobelpreis 2021

Ein Vortrag über die diesjährigen Physik-Nobelpreisträger Klaus Hasselman, Syukuro Manabe und Giorgio Parisi und ihre Forschung. Die Veranstaltung findet sowohl online als auch in Präsenz statt.

Lecture
Date:
Th, 09.12.2021 16:00  –   Th, 09.12.2021 17:30
Adresse:
Online und vor Ort
Uni Oldenburg, Carl-von-Ossietzky-Straße 11, 26129 Oldenburg
Raum W03 1-156
 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Caroline Weisser,
DPG Association:
Regional Group Oldenburg  Working Group Young DPG  

Description

Klimaphysik - Nobelpreis 2021

Wichtig: Die Startzeit musste um 1 Stunde auf 16 Uhr vorverschoben werden.

Jedes Jahr wird der Nobelpreis in unterschiedlichen Kategorien vergeben – unter anderem in der Physik. Er zählt als höchste Auszeichnung in dem jeweiligen Gebiet. Seit der Verkündung der Preisträger im Oktober ist klar: In diesem Jahr geht er an Klaus Hasselman und Syukuro Manabe sowie an Giorgio Parisi.
Die meisten werden wissen, dass es (zumindest zur Hälfte) irgendwie um den Klimawandel geht. Doch was genau steckt hinter diesen Auszeichnungen? Was für Personen und Forschungen werden geehrt? Worum geht es noch?

In einem Vortrag am Donnerstag, 09. Dezember 2021 um 16 Uhr im Raum W03 1-156 werden Karsten Lettmann (ICBM) Andreas Engel (AG Statistische Physik) die diesjährigen Preisträger vorstellen und Hintergründe zu ihren jeweiligen Forschungsgebieten aufbereiten. Dies ist besonders interessant für dich, wenn du über das hinausschauen möchten, was allgemein als bekannt gilt.

Diese Veranstaltung wird hybrid stattfinden, also in Präsenz (nur für Studierende der Uni Oldenburg) und zusätzlich online. Die Größe des Raumes lässt leider nur 33 Personen (Präsenz) zu. Bitte melde dich für eine der beiden Teilnahmemöglichkeiten hier an, um einen Platz zu reservieren oder die Zugangsdaten zu erhalten. Es ist auch möglich, spontan zu kommen. Habe in diesem Fall jedoch Verständnis dafür, wenn du aufgrund einer hohen Nachfrage nicht mehr vor Ort dabei sein kannst.

Die Präsenzveranstaltung befolgt die 3G-Regelung. Bring also dein Zertifikat (am besten digital) mit und beachte zusätzlich die akutellen Corona-Regelungen der Universität. Außerdem werden wir zur Kontaktnachverfolgung die Coronawarnapp verwenden.

Wir freuen uns auf altbekannte und viele neue Gesichter!

Die jDPG-Regionalgruppe Oldenburg