Winzlinge im Weltall - Kleinsatelliten erobern den Weltraum

Veranstaltung der Arbeitsgruppe Senior Expert Netzwerk

Lecture
Date:
We, 15.01.2020 16:00  –   We, 15.01.2020 17:30
Sprecher:
Dr.-Ing. Martin von der Ohe, Technische Universität Berlin, Institut für Luft- und Raumfahrt, Fachgebiet Raumfahrttechnik
Adresse:
Magnus-Haus Berlin
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin, Germany

 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Andreas Böttcher, , 030/201748-0
DPG Association:
Working Group Senior Expert Network (AGSEN)  

Description

In den letzten sechs Jahren hat sich die Anzahl der aktiven Satelliten im Erdorbit von 1000 auf 2000 verdoppelt. In den nächsten Jahren soll der Boom der Megakonstellationen seinen Höhepunkt finden – mit bis zu 12000 Satelliten pro Konstellation. Diese Entwicklung wurde maßgeblich durch die Miniaturisierung von Raumfahrtkomponenten und die Entwicklung von Kleinsatelliten möglich gemacht. In seinem Vortrag erzählt Martin von der Ohe die Erfolgsgeschichte der Kleinsatelliten, analysiert aktuelle Anwendungsgebiete und schätzt Entwicklungen in der Zukunft ein. Dabei werden sowohl technische als auch regulatorische und politische Aspekte beleuchtet.

Martin von der Ohe, geboren 1986, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Institut für Luft- und Raumfahrt der Technischen Universität Berlin. Nach dem Diplomstudium der Elektrotechnik und Informationstechnik an der RWTH Aachen und dem Masterstudium der Regelungstechnik an der University at Buffalo (New York, USA) ist er seit 2013 leidenschaftlicher Raumfahrttechniker. Forschungs- und Lehrschwerpunkte sind die Raumfahrtplanung, Missionsentwurf und vor allem Satellitenkommunikation. Zusätzlich ist er in Programmgremien diverser Raumfahrtkonferenzen aktiv und seit 2019 jüngstes gewähltes Mitglied der International Academy of Astronautics.

Diskussionsleitung: Prof. Dr. Helmut A. Schaeffer