„Planeten im Fokus der Raumfahrt“ - Vortrag im Rahmen von "50 Jahre Mondlandung"

Wissenschaftlicher Abendvortrag im Physikzentrum Bad Honnef

Lecture
Date:
We, 14.08.2019 18:30  –   We, 14.08.2019 19:30
Sprecher:
Prof. Dr. Berndt Feuerbacher, Autor, ehem. Präsident der International Astronautical Federation, Emeritus, DLR und Ruhr-Universität Bochum
Adresse:
Physikzentrum Bad Honnef
Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef, Germany
Wilhelm und Else Heraeus-Hörsaal
 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Dr. Rolf Loschek,
DPG Association:
Working Group on Industry and Business (AIW)  

Description

Bitte beachten Sie: Dieser Termin ist ausgebucht. Die Anmeldung ist nicht mehr möglich. Von telefonischen Nachfragen und Anmeldungen bitten wir abzusehen.

Fünfzig Jahre nach Apollo 11 erinnern wir uns an den spektakulärsten Erfolg der Raumfahrt, den ersten Besuch des Mondes durch die Menschheit. Aber auch die Erforschung des Weltalls durch unbemannte Sonden hat enorme Fortschritte zu verzeichnen, insbesondere die Erkundung der Planeten.

Durch Raumsonden wurde unser Verständnis des Planetensystems auf eine völlig neue Basis gestellt. Nahe Vorbeiflüge an Planeten und deren Monden gaben erste detaillierte Bilder dieser exotischen Welten, die vorher nur durch Teleskope mit beschränkter Auflösung beobachtet werden konnten. Viele wissenschaftliche Vorstellungen mussten revidiert und neue Erkenntnisse konnten gewonnen werden. Mars kennen wir heute im Detail durch hochauflösende Kameras und empfindliche Messinstrumente aus Umlaufbahnen oder von Fahrzeugen auf der Oberfläche.  Die Entdeckung von Ozeanen unter der Oberfläche von Eismonden der Gasriesen Jupiter und Saturn führte zu dem Schluss, dass primitive Lebensformen nicht ausschließlich in der habitablen Zone um die Sonne möglich sind.

Seit 1995 kennen wir auch Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. Seither wurden über 4000 Exoplaneten gefunden, darunter auch erdähnliche in der habitablen Zone ihres Sterns. Dies wirft die Frage nach primitiven oder sogar intelligenten Lebensformen außerhalb der Erde auf.