Orangen, Kugeln, Golfbälle und Licht: Weihnachtliche Physik bei Stollen und Glühwein

Wissenschaftlicher Abendvortrag mit einem Vorempfang zu Glühwein, Kinderpunsch und weihnachtlichem Gebäck

Lecture
Date:
We, 18.12.2019 17:30  –   We, 18.12.2019 19:30
Sprecher:
Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Universität Regensburg, Institut für Experimentelle und Angewandte Physik
Adresse:
Magnus-Haus Berlin
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin, Germany

 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Andreas Böttcher,

Description

„Spiel ist die höchste Kunst der Forschung“ ist ein Satz, der Albert Einstein zugeschrieben wird und in der Tat ist es unterhaltsam und anregend, spielerisch physikalische Effekte zu erforschen. Im Rahmen dieser Vorführung geht es um seltsame Kreisel, Golfbälle und deren Flugeigenschaften, Orangen, die ihr Gewicht verlieren, und optische Spielereien, um nur ein paar der wundersamen Effekte zu verraten, die zum Nachdenken anregen sollen. Kinder ab etwa 6 Jahren sind herzlich willkommen und werden eingeladen, bei den Experimenten mitzumachen.

Der Vorempfang beginnt um 17:30 Uhr, die Vorführung um 18:30 Uhr. 

Wolfgang Eberhardt ist Physik-Professor (emeritus) der Technischen Universität Berlin und der wissenschaftliche Leiter des Magnus-Hauses Berlin.

Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung.