Elektrisches Fliegen – Stand, Herausforderungen und Ausblick

Berliner Industriegespräch

Vortrag
Date:
We, 08.05.2019 18:30  –   We, 08.05.2019 19:30
Speaker:
Dr. Mykhaylo Filipenko, Siemens AG, Corporate Technology, e-Aircraft; Head of Center of Competence – Electric Machines High Power
Address:
Magnus-Haus Berlin
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin, Germany

 
Anmeldung erforderlich
Language:
Deutsch
Contact person:
Andreas Böttcher,
DPG Association:
Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft (AIW)  

Description

Mykhaylo Filipenko, geboren 1988, leitet seit 2016 bei Siemens eAircraft das „Center of Competence“ Electric Machines High Power, wo elektrische Motoren und Generatoren mit höchster Leistungsdichte entwickelt werden, um zukünftig in hybridelektrischen Regional- und Kurzstreckenflugzeugen eingesetzt zu werden. Er ist seit 2015 bei der Siemens AG tätig, wo er zunächst als Projektleiter für die Entwicklung von supraleitenden elektrischen Maschinen zuständig war. Er hat Physik in Erlangen und Regensburg studiert und im Bereich der experimentellen Teilchenphysik seine Promotionsarbeitet verfasst. Dazu war er unter anderen zu Forschungsaufenthalten am CERN, am DESY und am Fermilab in den USA.

Um die ehrgeizigen Klimaschutzziele für die Luftfahrtindustrie, die seitens der Europäischen Kommision in Papier „Flightpath 2050“ verankert wurden, trotz eines jährlichen, weltweiten Branchenwachstums vom 5 % zu erreichen, müssen neue Flugzeug und Antriebskonzepte erforscht werden, die weit über den Stand der Technik hinaus gehen. Eines dieser Wege ist die Elektrifizierung und Hybridisierung der Antriebstechnik für Flugzeuge. In meinem Vortrag werde ich auf die grundlegenden Konzepte der hybridelektrischen Flugantriebstechnik eingehen, aufzeigen woraus sich die erwarteten Treibstoff- und Emissionseinsparungen ergeben und die technischen Herausforderungen aufzeigen, die es bewältigen gibt, um solche Antriebssysteme im Personenflugverkehr flächendeckend einzusetzen.

Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft