Julius-Springer-Preis für Angewandte Physik 2019

Preisverleihung und Wissenschaftlicher Abendvortrag: "Chemical Fingerprinting, Quantum Cascade Lasers and Frequency Combs"

Prize-giving
Date:
Mo, 13.05.2019 18:30  –   We, 13.03.2019 20:30
Sprecher:
Prof. Jérôme Faist, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
Adresse:
Magnus-Haus Berlin
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

 
Registration required
Language:
English
Event partner:
Springer-Verlag, Heidelberg
Contact person:
Andreas Böttcher,

Description

Der Julius-Springer-Preis für Angewandte Physik wird seit 1998 von den Herausgebern der beiden im Springer-Verlag erscheinenden wissenschaftlichen Fachzeitschriften „Applied Physics A – Materials Science & Processing“ und „Applied Physics B – Lasers and Optics“ an Wissenschaftler überreicht, die einen herausragenden und innovativen Beitrag auf dem Gebiet der Angewandten Physik geleistet haben. In 2019 überreicht Prof. Dr. Dieter Meschede, Editor-in-Chief von Appled Physics B den Preis an Prof. Jérôme Faist.

Jérôme Faist ist Professor an der ETH Zürich in der Schweiz. Er wird ausgezeichnet für seine Arbeiten als Co-Erfinder des Quantenkaskaden-Lasers (QCL), der die Limiterung natürlicher Materialien bezüglich erzeugbarer Wellenlängen mithilfe sorgfältig konstruierter Schichtenstrukturen überwindet. Der QCL erlaubt die effiziente Erzeugung von kohärenter Laserstrahlung vom mittleren bis zum fernen Infrarot-Spektrabereich. Mehrere Entdeckungen aus Jerome Faists Labor haben den Weg bereitet für eine Reihe von erfolgreichenStart-up-Unternehmen. Er verfügt über eine bemerkenswert breite Expertise von der fundamentalen Festköperphysik bis hin zu technologischen Innovationen und praktischen Anwendungen.

Quantum cascade lasers emitting different colors of electromagnetic radiation have efficiently been used to perform rotational and vibrational spectroscopy of gases, liquids and solids. Applications of these devices span across a broad range of domains enabling sensitive detection of greenhouse gases and atmospheric pollutants in programs such as the NASA Airborne Science Program, biochemical imaging for tumor detection, or submillimeter astronomy to study interstellar medium and planetary objects.