"Der Beitrag der Photovoltaik zur Energiewende in Deutschland"

Dresdner Industriegespräch

Lecture
Date:
Th, 26.09.2019 19:00  –   Th, 26.09.2019 20:00
Sprecher:
Prof. Bernd Hüttl, Hochschule Coburg
Adresse:
MPI Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme
Nöthnitzer Str. 38, 01187 Dresden, Deutschland

 
Registration required
Language:
Deutsch
Contact person:
Dr. Matthias Lehr,
DPG Association:
Working Group on Industry and Business (AIW)  
External Link:

Description

Abstract:

Welchen Beitrag kann die Photovoltaik zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende in Deutschland leisten?

Zu diesem Zweck begeben wir uns auf eine kleine Zeitreise, die die technische und ökonomische Entwicklung der Photovoltaik der letzten Jahrzehnte darstellt. Wir widmen uns der Fragestellung, welchen Flächenbedarf die Photovoltaik beanspruchen würde, um die Energiewende substantiell zu unterstützen. Wir betrachten die Konsequenzen einer Dominanz volatiler Energiequellen (wie z.B. Photovoltaik oder Windenergietechnik) im elektrischen Energienetz. Stabile regenerative Energiesysteme benötigen neben den Erzeugern zusätzlich noch Systeme mit Speicherfunktionen und „smarten Eigenschaften“. Die Rolle der Photovoltaik im Energiemix einer zukünftig regenerativen Energieversorgung kann nur im Kontext der verfügbaren und eingesetzten Technologien, insbesondere der Speicherlösungen, prognostiziert werden.