Quantum Repeater Abschlusskonferenz

Meeting
Date:
Th, 16.02.2017 00:00  –   Sa, 18.02.2017 00:00
Sprecher:
Dieter Meschede, Universität Bonn
Adresse:
Physikzentrum Bad Honnef
Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef, Germany

Language:
Deutsch
Contact person:
Dr. Marianne Lenzen,

Description

Gesamtziel des Q.com-Projektverbundes

Der Schwerpunkt Quantenkommunikation (QK) erforscht insbesondere das Konzept des Quantenrepeaters: Dieser ersetzt die Wiederholverstärker klassischer Kommunikationsverbindungen für längere Übertragungsstrecken und benötigt wesentliche Komponenten, die auch für andere Anwendungen der Quanteninformationsverarbeitung benötigt werden.

Auf dem Weg zum Quantenrepeater und zu einer weiterreichenden Quantentechnologie werden insbesondere hohe Integrationsleistungen zwischen verschiedenen Basistechnologien erforderlich sein. Die Teilverbünde des QK-Schwerpunktes (Q.com-Q, Q.com-H und Q.com-N) werden die begonnenen Arbeiten fortsetzen und in 3 Jahren abschließen. Insbesondere werden auch neue gemeinsame Projekte verfolgt, die durch die Kommunikation und die Ergebnisse der 1. Förderphase angeregt wurden.

Wir erwarten technologische Fortschritte bei der Entwicklung von faseroptischen Resonatoren höchster Güte, der Mikrostrukturierung optischer Komponenten, bei der Integration und Optimierung von Halbleiter-Photonenquellen und supraleitenden Photonendetektoren, bei Elekt-ronikkomponenten für das Quantenregime, bei Wellenlängentransformatoren u.a. Konzeptionelle, von der Theorie getriebene Fortschritte im Bereich der Zertifizierung und der plattform-unabhängigen Sicherheit.