Lise-Meitner-Lectures: Erforschung von Urknallmaterie an der Weltmaschine LHC

Lise-Meitner-Lectures 2017 im Rahmen der DPG-Jahrestagung Münster

Lecture
Date:
Tu, 28.03.2017 18:30  –   Tu, 28.03.2017 20:30
Sprecher:
Prof. Dr. Johanna Stachel, Universität Heidelberg
Adresse:
Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Schlossplatz 2, 48149 Münster, Deutschland
Aula im Schloss
Language:
Deutsch
Contact person:
Dr. Barbara Sandow,

Description

Die Physik kann die Entwicklung des Universums um ca. 14 Milliarden Jahre zurückverfolgen, bis zu Sekundenbruchteilen nach dem Urknall. Diese Zeitreise liefert gleichzeitig einen Blick auf die kleinsten Bestandteile der Materie und auf die Kraftfelder, von denen der leere Raum zwischen ihnen erfüllt ist. In Experimenten am Large Hadron Collider im CERN können wir inzwischen Urknallmaterie im Labor herstellen und untersuchen. In diesem Materiezustand, genannt Quark-Gluon Plasma, sind die Bestandteile normaler Materie, die Quarks und Gluonen aus ihrem Confinement befreit und bilden einen völlig anders gearteten Aggregatzustand.