Laborbesichtigung Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.

Sightseeing / Guided Tour
Date:
Fr, 03.11.2017 09:00  –   Fr, 03.11.2017 14:00
Speaker:
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.
Address:
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.
Hohe Straße 6, 01069 Dresden

Language:
German
Event partner:
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V.
Contact person:
Jana Derichs,
DPG Association:
Working Group on Industry and Business (AIW)  
External Link:

Description

Das IPF betreibt ganzheitliche Polymermaterialforschung von Synthese und Modifizierung polymerer Materialien, über Charakterisierung, theoretische Durchdringung bis zu Verarbeitung und Prüfung. Charakteristisch ist ein enges Zusammenwirken von Natur- und Ingenieurwissenschaftlern, denen eine umfangreiche gerätetechnische Ausstattung bis hin zu Kleintechnika für Werkstoff- und Technologieentwicklungen unter industrienahen Bedingungen zur Verfügung steht. Schwerpunktmäßig werden Materialfragestellungen aus der realen Anwendung aufgegriffen, die über gezielte Steuerung der Grenzflächeneigenschaften bzw. der Wechselwirkungen an der Grenz- und Oberfläche gelöst werden können. Ziel ist das Erlangen eines tiefgehenden wissenschaftlichen Verständnisses der notwendigen Techniken und Prozesse sowie der zugrunde liegenden physikalischen Aspekte, um auf dieser Basis langfristig tragfähige Konzepte für eine technische Realisierung und Anwendung zu entwickeln.


Programm:
Es wird Einblick in sehr unterschiedliche Bereiche des Instituts und Tätigkeitsfelder für Physiker in der Polymerforschung gegeben.
Begrüßung und Vorstellung des Instituts (Prof. Jens-Uwe Sommer)
Demonstrationen in Labors und Technika: Herstellung komplexer 3D Mikrostrukturen mittels
Zwei-Photonen-Lithographie; Entwicklung optischer Metamaterialien: Neue Ansätze für künftige Elektronik; Magnetische Resonanzspektroskopie in der Materialforschung; Elektronenstrahlmodifizierung von Kunststoffen; Hochoptimierter Leichtbau - wie sich Physiker in den Ingenieurwissenschaften einbringen können; Materialtheorie, Modellierung und Simulation von Polymeren