2. jDPG Theoretikerworkshop 2011

Theorie der Zukunftstechnologien

Workshop
Date:
Th, 06.01.2011 15:45  –   Su, 09.01.2011 14:00
Adresse:
Thüringische Sommerakademie Böhlen


 
Registration required | Chargeable
Language:
Deutsch
Contact person:
Norma Kühn, Stephan Köhler, Florian Lücker, Anna Bakenecker und René Pfitzner,
DPG Association:
Working Group Young DPG  

Description

Im Januar 2011 fand der erste jDPG Theoretiker-Workshop statt - das Pendant zur Sommerexkursion für eher theoretisch interessierte jDPGler.

Ziel des Workshops

Nach dem Erfolg des ersten Theoretiker-Workshops ging es 2011 in die zweite Runde. Vom 6. bis 9. Januar 2011 gab es vier Tage, gefüllt mit Vorträgen und wissenschaftlichen Gesprächen mit Referenten zum Thema "Zukunftstechnologien". Hierbei wurden die Themen

  • Mesoskopische Systeme
  • Plasma in Tokamak-Reaktoren
  • Verschränkte Zustände und Quantencomputing

auf theoretischer Ebene näher beleuchtet. Es gab auch zum ersten mal die Gelegenheit für Teilnehmer ihre eigenen Forschungsprojekte in einem kurzen Vortrag vorzustellen.

Tagungsort

Der Theoworkshop 2011 fand in der thüringischen Sommerakademie in Böhlen statt. Dieser abgelegene Ort im Thüringer Wald bot eine ausgezeichnete Atmosphäre um den Dialog zwischen Referenten und Teilnehmern zu fördern.

Workshop-Zeitplan

Die Abstracts der einzelnen Vorträge sind hier zu finden.

“Theorie der Zukunftstechnologien”
  Donnerstag, 06.01.11 Freitag, 07.01.11 Samstag, 08.01.11 Sonntag, 09.01.11
9:00 – 10:30 Anreise Quanteninformation:Elementare Protokolle
Prof. Siewert, Universidad del Pais Vasco, Bilbao
Mesoskopische Systeme - Eine Einführung
Prof. Rosenow, Uni Leipzig
Einführung in die Plasmaphysik und Tokamaktheorie
Dr. Poli, IPP Garching
11:00 – 12:30 Gemischte Zustände und Verschränkung
Prof. Gühne, Uni Siegen
Topologisches Quantencomputing
Prof. Rosenow
Brennende Plasmen: Lawson-Kriterium
Dr. Poli
12:30 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 15:30 Verschränkungsmaße und Multi-Qubit-Zustände
Prof. Siewert
Some interesting things about Graphene
Dr. Wright, Uni Leipzig
Abreise
15:45 – 17:00 Begrüßung / Kennenlernen Das Kochen-Specker-Theorem
Prof. Gühne
18:00 gemeinsames Abendessen / Vorstellung von Diplom-/Masterarbeiten einzelner Teilnehmer

Wir danken allen Teilnehmern und Referenten für die interessanten Tage

Organisation:
Norma Kühn, Stephan Köhler, Florian Lücker, Anna Bakenecker und René Pfitzner