AKC Workshop: "Der Schlüssel zum Erfolg - Softskills für Physikerinnen! - Erfolgreich kommunizieren -"

"Der Schlüssel zum Erfolg - Softskills für Physikerinnen! - Erfolgreich kommunizieren -"

Workshop
Date:
Fr, 18.03.2011 00:00  –   Su, 20.03.2011 00:00
Sprecher:
Angelika Hofmann und Michelle Bosquet, Arbeitskreis Chancengleichheit der deutschen physikalischen Gesellschaft
Adresse:
Physikzentrum Bad Honnef
Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef, Germany

 
Chargeable
Language:
Deutsch
Contact person:
Angelika Hofmann,
DPG Association:
Working Group on Equal Opportunities (AKC)  

Description

Der Schlüssel zum Erfolg - Softskills für Physikerinnen!

- Erfolgreich kommunizieren -


Die Bedeutung der Softskills in der Berufswelt nimmt zu. Kommunikationsfähigkeit steht ganz oben auf der Hitliste der verlangten Softskills. Und das zu Recht.

Im beruflichen Alltag sind wir oft gefordert, in unterschiedlichen Kommunikationssituationen angemessen zu agieren, d.h. Entscheidungen zu treffen, zu begründen und durchzusetzen, Sachverhalte zu klären oder Interessen zu vertreten.

Zur Erweiterung der beruflichen Handlungskompetenz tragen Kenntnisse des Kommunikationsgeschehens bei. Eine Wahrnehmung des unterschiedlichen Gesprächsverhaltens von Männern und Frauen ist dabei ebenso wichtig wie eine Berücksichtigung der unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Menschen und ihrer beruflichen Stellung. Auch die Reflexion des eigenen Gesprächsverhaltens ist für eine gute Kommunikation unerlässlich.

Im Berufsleben sind Konflikte an vielen Stellen unausweichlich; trotzdem gehen wir Auseinandersetzungen häufig aus dem Weg oder neigen dazu, bei gegensätzlichen Positionen zurückzustecken. Ein erfolgreiches Konfliktmanagement beinhaltet jedoch die Bereitschaft, sich mit Konflikten auseinanderzusetzen und statt (fauler) Kompromisse so genannte Win-Win-Lösungen anzustreben.

Zu einer erfolgreichen Kommunikation gehört weiterhin die Fähigkeit, nonverbale Signale wie Mimik, Gestik und Körperhaltung, die eigene wie die fremde, zu entschlüsseln und entsprechend darauf zu reagieren. Daher ist diese nonverbale Kommunikation ein Schwerpunktthema des Workshops.

Zielsetzung des Workshops ist nicht nur, vorhandene Fähigkeiten zu erweitern, sondern auch zu ermutigen, die eigenen Stärken zu erkennen und damit Karriere-Chancen zu ergreifen. Dazu ist es erforderlich, frauentypische Karriere-Hemmnisse zu erkennen und zu beseitigen. In diesem Zusammenhang ist z. B. eine Auseinandersetzung mit der inneren Einstellung zu "Konflikt" und "Macht" oder mit der Fragestellung "Wie setze ich mich durch - und bleibe doch Frau" hilfreich.

Kurze theoretische Einheiten geben zu den unterschiedlichen Themen Impulse, Praxisübungen stehen jedoch im Vordergrund. Insbesondere sollen eigene, als konfliktreich erlebte Gesprächssituationen im Rollenspiel gemeinsam "gelöst" werden. Eine Videokamera bietet dabei die Möglichkeit, das eigene Agieren zu verdeutlichen.

Ziel des Workshops ist die Erweiterung der kommunikativen Kompetenz, um in Gesprächssituationen, sei es mit KollegInnen auf gleicher oder unterschiedlicher Hierarchieebene, erfolgreicher und zufrieden zu handeln.