Wochenendseminar: PhysikerInnen im Beruf

Seminar
Date:
Fr, 02.05.2008 15:00  –   Su, 04.05.2008 12:30
Sprecher:
Egbert Oesterschulze, TU Kaiserslautern
Adresse:
Physikzentrum Bad Honnef
Hauptstr. 5, 53604 Bad Honnef, Germany

 
Chargeable
Language:
Deutsch
Contact person:
Egbert Oesterschulze,
DPG Association:
Regional Group Hessen-Mittelrhein-Saar e. V. (HMS)  

Description

Wochenendseminar „Physiker/Innen im Beruf“
vom: 2. bis 4. Mai 2008
im: Physikzentrum
Hauptstraße 5
53604 Bad Honnef
Der Übergang von der Hochschule in die berufliche Karriere fällt vielen
Universitätsabsolventen erfahrungsgemäß schwer, da sie oftmals weder mit den
Anforderungen noch den Abläufen in der Industrie vertraut sind. Dieses vom
Regionalverband Hessen-Mittelrhein-Saar in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
organisierte Seminar soll Ihnen durch Erfahrungsberichte etablierter Physiker wie auch
Anfänger aus Industrie und Forschung die Möglichkeit einer Orientierung bieten. Bei der
Auswahl der Vortragenden wurde Wert darauf gelegt, möglichst verschiedene Arbeitsgebiete
abzudecken, um Ihnen das breite Einsatzspektrum des Physikers darzustellen.
Neben den Vorträgen bietet der gemütliche Weinkeller des Physikzentrums ein ideales
Forum, um mit den Sprechern nach den Vorträgen auch in kleiner Runde offen zu diskutieren
und Erfahrungen zu sammeln. Sie können auch noch die Gelegenheit nutzen, an diesem
Wochenende „Rhein in Flammen“ ganz in der Nähe zu genießen.
Das Seminar findet unter Leitung der Vorsitzenden Prof. Dr. E. Oesterschulze (Technische
Universität Kaiserslautern) und Prof. Dr. K. Röll (Universität Kassel) statt.
.
Teilnehmerkreis: Physikstudent/Inn/en ab Vordiplom bis zur Promotion. ca 75 Personen.
Teilnehmergebühr:€ 45.00 für DPG-Mitglieder. € 80.00 für Nichtmitglieder.
Anmeldung: erfolgt über die Web Seiten des Regionalverbands:
http://www.dpg-physik.de/gliederung/rv/hms/veranstaltungen/v2008.html
Kontaktperson: Prof. Dr. Egbert Oesterschulze
TU Kaiserslautern, AG Physik und Technologie der Nanostrukturen
Tel: 0631/2052680, Fax: 0631/2052394, e-mail:

Seminar_Physiker_im_Beruf.pdf