DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  magnus  >  index.html

Magnus-Haus Berlin

(Bilder: DPG / Oltmann Reuter Luftbild Berlin / Palladium Photodesign, Köln/Berlin)

Das Magnus-Haus Berlin ist die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und wird von ihr für wissenschaftliche Veranstaltungen genutzt. Daneben können die Veranstaltungsräume auch von anderen Veranstaltern gemietet werden.

Als Wissenschaftliche Begegnungsstätte dient das Magnus-Haus der

  • Behandlung von Problemen, zu deren Lösung Physiker beitragen können und von allgemeiner Bedeutung für unsere Zivilisation sind,
  • Darstellung der physikalischen Wissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen,
  • Förderung der physikalischen Forschung und Lehre durch Intensivierung des Gedankenaustausches zwischen Physikern,
  • Förderung der interdisziplinären Gespräche zwischen Physik und anderen technisch-wissenschaftlichen Bereichen

Aktuelle Veranstaltungen

Januar 2018

Dienstag, 23. Januar 2018, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag (in englischer Sprache)
Dr. Francesco Sette
Modern X-ray Science
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 24. Januar 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Prof. (a.D.) Dr. Walter A. Franke
Das Problem der Wärme entwickelnden radioaktiven Abfälle
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:00 Uhr
DPG Senior Expert Netzwerk (ehem. Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg)
Dr. rer. nat. Peter Schmidt
Herstellung von Diamant im Niederdruckverfahren und seine Eigenschaften
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Helmut A. Schaeffer

Einladung | Anmeldung

Februar 2018

Donnerstag, 1. Februar 2018, 18:30
Berliner Physikalisches Kolloquium
Prof. Dr. Laurens W. Molenkamp
Topological Physics in HgTe-based Quantum Devices
Moderation: Henning Riechert, Paul-Drude-Institut und Humboldt-Universität zu Berlin

Einladung | PGzB-Veranstaltungsseite

Montag, 5. Februar 2018, 18:30 Uhr
Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Siemens Historical Institute
Apl. Prof. Dr. Johannes Bähr, Goethe-Universität Frankfurt; Dr. Carsten Mahrenholz, COLDPLASMATECH GmbH
Als Start-up zum Welterfolg. Entrepreneurship – gestern und heute.

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dr. Holger Becker
Das Labor auf dem Mikrochip – Mikrosystemtechnik für die Diagnostik und die Lebenswissenschaften
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 21. Februar 2018, 16:00 Uhr
DPG Senior Expert Netzwerk (ehem. Gruppe 60+ der Physiker Berlin - Brandenburg)
Dr. Dr. Dieter Suisky | Prof. h.c. Dr. sc. nat. Peter Enders
Quantisierung nach Einstein und Schrödinger: Auswahl- versus Eigenwertproblem
Diskussionsleitung: Dr. Michael Brieger

Einladung | Anmeldung

Mittwoch, 28. Februar 2018, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dr. rer. nat. Judit Angster
Akustik und Hightech beim Orgelbau
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Eine Übersicht über alle kommenden Veranstaltungen finden Sie auf der Veranstaltungsseite des Magnus-Hauses.
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 23.01.2018, 16:14 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten