Laborbesichtigung - Forschungszentrum Jülich (Online)

Ein Tag vor Ort - Das Laborbesichtigungsprogramm der DPG

Sightseeing / Guided Tour
Date:
We, 17.11.2021 09:00  –   We, 17.11.2021 13:00
Adresse:
Forschungszentrum Jülich
Wilhelm-Johnen-Straße, 52425 Jülich, Deutschland

 
Registration required
Language:
Deutsch
Event partner:
Forschungszentrum Jülich
Contact person:
Anne Derichs, , 02224 923232
DPG Association:
Working Group on Industry and Business (AIW)  

Description

Das Forschungszentrum Jülich betreibt themen- und disziplinenübergreifende Spitzenforschung in den Bereichen Information, Energie und Nachhaltige Bioökonmie. Den Wissenschaftlern stehen umfangreiche hochspezialisierte Forschungsinfrastrukturen zur Verfügung. Neben Forschung und Nachwuchsqualifizierung steht auch der Wissenstransfer zunehmend im Fokus. Mit fast 6.000 Mitarbeitern/innen gehört Jülich zu den größten Forschungszentren Europas.

Programm

09:00 – 09.45 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung des Forschungszentrums (Thomas Bierschenk, UK-I)

09:45 – 10:00 Uhr: Rückfragen

10:00 – 10:45 Uhr: Vortrag Jülich Centre for Neutron Science, Abt. Instrumententechnologie, Dr. Jörg Voigt

10:45 – 11:00 Uhr: Rückfragen

11:00 – 11:45 Uhr: Vortrag Peter-Grünberg-Institut PGI-3, Quantum Nanoscience, Dr. Christian Wagner

11:45 – 12:00 Uhr: Rückfragen

12:00 – 12:45 Uhr: Das Forschungszentrum als Arbeitgeber (Frau Alissa Aarts, Personalentwicklung P-E)

Nach der Anmeldung zu diesem Termin erhalten Sie weitere Informationen und Details zum Besichtigungstermin ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung mit einer gesonderten E-Mail.

Anmeldungsformular

Ihre Anmeldung ist absolut verbindlich. Bei unvermeidbarem Rücktritt muss unmittelbar eine Abmeldung per E-Mail bei der DPG-Geschäftsstelle (ggf. bei sehr kurzfristigen Absagen telefonisch unter 0 22 24 / 92 32 -0) erfolgen! Bedenken Sie bitte, dass bei kurzfristigen Absagen oder gar unentschuldigtem Fehlen anderen Interessenten auf der Warteliste eine Teilnahme nicht mehr ermöglicht werden kann und Sie darüber hinaus den anbietenden Firmen und Instituten unnötige Unannehmlichkeiten verursachen!