Schulposter-Serie: Physik macht Spaß und ist überall

Alle Menschen erleben jeden Tag die unterschiedlichsten physikalischen Phänomen: Ob zu Hause, in der Schule, auf der Kirmes, beim Sport oder draußen in der Natur – Physik ist überall. Hat man erstmal die Physik „hinter den Dingen“ entdeckt, dann ist es höchst interessant, diesen Phänomenen auf den Grund zu gehen.

Ben macht die Biege

Ben hat eine Menge Kräfte auszuhalten. Zum einen wird er bei der Drehbewegung des Karussells von den Ketten schräg nach oben gehalten, durch die Erdanziehung aber zum Boden hin nach unten gezogen.mehr...

Esra wirbelt herum

Esra ist Eiskunstläuferin. Mit Schwung wirbelt sie um ihre Körperachse – immer schneller je näher sie Arme oder Beine an ihren Körper zieht. Ähnliches kannst du selbst ausprobieren, zum Beispiel auf einem Drehstuhl.mehr...

Sophie macht die Welle

Wie jedes Kind springt Sophie mit Freude in Pfützen. Dabei entstehen Kreiswellen im Wasser. Bei jedem Hüpfer verdrängen Sophies Stiefel Wasser. Es bilden sich Wellentäler und -berge. Den Abstand zweier benachbarter Wellenberge nennt man Wellenlänge (λ). Je schneller Sophie hüpft, desto kürzer die Wellenlänge und desto höher die Frequenz (f), mit der die Wellen entstehen.mehr...

Finn hat den Dreh raus

Finn hat viele Fußballtricks auf Lager: Für einen strammen Schuss holt er weit aus, um das Leder mit voller Wucht zu treffen. Zugleich verdreht er elegant seinen Körper. Das verstärkt die Bewegung.mehr...

Emma geht in die Luft

Emma und der Korb sind für die wenigen Luftballons sichtlich zu schwer. Wenn unsere kleine Forscherin jedoch genügend Ballons zur Verfügung hätte, könnte sie abheben. Was steckt dahinter?mehr...