Deutsche Gesellschaft für Kristallographie (DGK) verleiht den Max-von-Laue- und den Waltrude-und-Friedrich-Liebau-Preis

Vorschlagsberechtigt für diese beiden Preise sind neben Mitgliedern der DGK auch Mitglieder von Partnergesellschaften, fachnahen und assoziierten Gesellschaften.

Die Deutsche Gesellschaft für Kristallographie (DGK) verleiht den

Max-von-Laue-Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus dem Gebiet der Kristallographie im weitesten Sinne sowie den

Waltrude-und-Friedrich-Liebau-Preis zur Förderung der Interdisziplinarität der Kristallographie für wissenschaftliche Arbeiten, in denen entweder Methoden und Betrachtungsweisen der Kristallographie auf Probleme einer anderen Wissenschaft (Partnerwissenschaft) oder Methoden und Betrachtungsweisen einer Partnerwissenschaft auf Probleme der Kristallographie erfolgreich angewendet wurden.

Vorschlagsberechtigt für diese beiden Preise sind neben Mitgliedern der DGK auch Mitglieder von Partnergesellschaften, fachnahen und assoziierten Gesellschaften.

Deadline für Nominierungen ist der 29. November 2019.

Details finden Sie unter:
https://dgk-home.de/aufruf-zu-nominierungen-fuer-den-max-von-laue-preis-2020/
https://dgk-home.de/aufruf-zu-nominierungen-fuer-den-waltrude-und-friedrich-liebau-preis/